Faktencheck Venezuela

 In Politik (Ausland)

Was in deutschen Medien über das südamerikanische Land verbreitet wird – und wie es tatsächlich aussieht. (Quelle: Junge Welt)
https://www.jungewelt.de/artikel/350058.fragen-und-antworten-faktencheck-venezuela.html

Kommentare
  • Avatar
    heike
    Antworten
    Ein sehr guter Artikel, in dem man die Hintergründe zur gegenwärtigen Situation in Venezuela erfährt.

    Die Verlogenheit der Berichterstattung in den deutschen Medien, die mit dem Ziel betrieben wird, die völkerrechtswidrigen Einmischungen der USA in diesem Land zu unterstützen, wird offensichtlich.

    In der vergangenen Woche bildete sich bei den Vereinten Nationen in New York eine Gruppe von rund 60 Staaten der Welt, die sich für die Verteidigung der UN-Charta einsetzen wollen – in klarer Unterstützung Venezuelas gegen die von den USA geführte Aggression. Demgegenüber haben weltweit nur etwa 40 bis 50 Regierungen den Oppositionspolitiker Juan Guaidó als »Präsidenten« anerkannt. Hinter Maduro gestellt haben sich dagegen nicht nur die linken Regierungen Lateinamerikas, sondern auch die Karibikgemeinschaft Caricom und der südafrikanische Staatenbund SADC. Wichtige Handelspartner sind und bleiben Indien, der Iran, die Türkei und andere. Selbst in der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) haben die USA und die venezolanische Opposition keine Mehrheit für eine Anerkennung Guaidós finden können. Auch UN-Generalsekretär António Guterres betonte, dass der einzige rechtmäßige Präsident Venezuelas Nicolás Maduro ist. Mexiko und Uruguay bemühen sich um eine Vermittlung ohne ausländische Einmischung.

    Ich frage mich, wann die Amerikaner es endlich lassen werden, den Rest der Welt unter ihre Beherrschung stellen zu wollen. Freiwillig wahrscheinlich nicht.

    Mich hat obenstehendes Zitat gefreut. Der Rest der Welt beginnt zusammenzuhalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!