Flaschenposten – Zum 50. Todestag von Theodor W. Adorno

 in FEATURED, Kultur, Politik

Theodor W. Adorno

Am 6. August 1969 starb Theodor W. Adorno im Alter von 65 Jahren in seinem Urlaubsort in der Schweiz. Vorausgegangen waren heftige Konflikte mit linken Studierenden an der Frankfurter Universität, die forderten, die von Adorno mit entwickelte Kritische Theorie müsse praktisch werden. Solchen Appellen zum Mitmachen hatte Adorno sich stets verweigert. Rechtzeitig zum 50. Todestag ist im Berliner Suhrkamp-Verlag die Wiedergabe eines Vortrags über Aspekte des neuen Rechtsradikalismus erschienen, den Adorno 1967 an der Universität Wien gehalten hat. Dieser Vortrag ist angesichts der Wahlerfolge der AfD und eines wiedererstarkten Antisemitismus von einer erschreckenden Aktualität. Götz Eisenberg blickt auf die Umstände des Todes von Adorno und auf diesen Vortrag zurück und fragt, was wir von ihm lernen könnten. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=53939

Comments
  • Avatar
    heike
    Antworten
    Das ist ein sehr, sehr guter Artikel mit vielen klugen und wahren Gedanken, die Zusammenhänge erklären und erkennbar machen.

     

Schreibe einen Kommentar zu heike Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search