Florian Paul & Mola: Bar Kalypso

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Nach seinen Videos zu schließen, treibt sich Floria Paul gern in Bars rum. Eigentlich fast nur. Hier aber ist das „Framing“ ein anderes. „Es regnet Asche auf die Stadt. Und es riecht nach Angst und Schwefel.“ Diese „Bar Kalypso“ ist in Wahrheit eine Bar Apokalypso. Party People mit genderfluidem Outfit feiern, als ob es kein Morgen gäbe. Vielleicht gibt es ja auch keines mehr. Alles geschieht hier zum letzten Mal: das letzte Glas, der letzte Kuss… „Und wenn die letzte Schlacht endlich verloren ist, dann macht das Leben wieder Spaß.“ Es ist wohl „Décadence“, sich dem Untergang derart willig hinzugeben. Ein Video, das auch musikalisch etwas an die Clips aus „Babylon Berlin“ erinnert.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search