Fragwürdiges Menschenbild

 in Politik (Inland)

Bei einer Ausschussanhörung wurde über die Hartz-IV-Regelsätze diskutiert. (Quelle: Neues Deutschland)
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1143897.hartz-iv-fragwuerdiges-menschenbild.html

Comments
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Interessiert Politik nicht. Die Entscheider sind gut versorgt, entscheiden wer was und wieviel bekommt. Armut finanziert politische Menschenverachtung aus Resten ihrer Existenz, während bei der Bewertung von Menschenleben Konzerne den gesellschaftlichen Aderlass fordern, als hilfsbedürftig anerkannt sogar.

    Mit vierzehn Euro Regelsatzerhöhung wurden ursprünglich geplante sieben Euro verdoppelt (Krisenmodus), ein sattes Mehr von fünfunvierzig Cent Existenzminimum pro Tag, ausreichend für eine Kartoffel plus einer Karotte – wahrscheinlich aus Mitleid heraus, oder Verachtung. Reicht doch, oder?
    Für Nahrung und sonstige Befindlichkeiten jedenfalls nicht, nicht einmal als Startguthaben für’s Sparbuch aus dem Warenkorb.

    Zu kompliziert? Ne, isso. Mahlzeit.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search