Franco Battiato: L’ombra della luce

 In MUSIKVIDEO/PODCAST

Franco Battiato ist wohl der außergewöhnlichste Komponist unter den italienischen Liedermachern. Von Elektropop reicht seine Bandbreite bis zu Orchester-Kunstliedern wie diesem. Dabei ist der Text hoch spirituell, ein Gebet eigentlich, wie man am italienischen und englischen Text ablesen kann. Wenn nach Battiato alle menschlichen Erfahrungen „nur Schatten des Lichts sind“, dann erinnert das stark an Konstantin Weckers „Gefrorenes Licht“. Noch außergewöhnlicher ist, dass das Konzert 1992 in Bagdad stattgefunden hat und dass der Komponist seinen Text in Arabisch singt. Das Lied erinnert so an Sufi-Mystik und entfaltet eine völkerverbindende Wirkung.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=4jVoToQR20s[/youtube]

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!