für ein menschengerechtes Wirtschaftssystem

 in Wirtschaft
Finanzamt mit Wendischem Turm, dem früheren Schuldgefängnis, Bautzen

Finanzamt mit Wendischem Turm, dem früheren Schuldgefängnis, Bautzen

Wie im Artikel Schulden sind die Guthaben der Vermögen (gestern auf HdS) nachzulesen, ist Geld heute faktisch als Schuld definiert und jedem Geldvermögen stehen Schulden in gleicher Höhe gegenüber. In diesem Beitrag geht es nun darum, wer was hat bzw. trägt und wie sinnvoll das gesamtwirtschaftlich ist. Mit Hilfe aufschlussreicher Grafiken über die Vermögensverteilung und deren Verschiebung im Lauf der Jahre macht Autor Christoph Ulrich Mayer deutlich, dass Schulden nie getrennt von Vermögen betrachtet werden dürfen. (Quelle: „Goodbye Wahnsinn“)
http://goodbye-wahnsinn.de/schulden/schulden-sind-vermoegen-wer-traegt-das-eine-wer-hat-das-andere/

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search