Gedanken und Thesen zum Corona-Ausnahmezustand

 in FEATURED, Gesundheit/Psyche, Politik

Autor Dr. Rolf Gössner

Sich an bestimmte Regeln zu halten, um seine Mitmenschen und sich selbst so gut wie möglich zu schützen, dürfte angesichts der Corona-Epidemie und ihrer Gefahren absolut sinnvoll sein – wenn damit die Ausbreitung des Virus verlangsamt, das krank gesparte Gesundheitswesen vor Überlastung bewahrt und das Leben besonders gefährdeter Personen geschützt werden kann. Dennoch sollten wir die gegenwärtige alptraumhafte Situation im Gefolge des Corona-Virus kritisch hinterfragen sowie auf Verhältnis- und Verfassungsmäßigkeit überprüfen – gerade in Zeiten dirigistischer staatlicher Zwangsmaßnahmen, gerade in Zeiten allgemeiner Angst, Unsicherheit und Anpassung. Zumal die einschneidenden, unser aller Leben stark durchdringenden Maßnahmen letztlich auf Basis einer ungesicherten wissenschaftlichen Datenlage verhängt worden sind. Von Rolf Gössner (Langfassung eines Beitrages aus der Zweiwochenschrift für Politik/Kultur/Wirtschaft „Ossietzky“ Nr. 8 v. 18.04.2020)

Die folgenden skeptischen Gedanken und zuspitzenden Thesen sollen dazu beitragen, die komplexe und unübersichtliche Problematik einigermaßen in den Griff zu bekommen und bürgerrechtliche Orientierung zu bieten für eine offene und kontroverse Debatte. Diese Debatte leidet derzeit leider noch immer unter Angst, Einseitigkeit und Konformitätsdruck, auch unter Diffamierung und Ausgrenzung: „Wer dieser Tage von Freiheitsrechten spricht“, so Charlotte Wiedemann in der „taz“ (25.03.2020), „wird leicht der Verantwortungslosigkeit bezichtigt (…). Und überhaupt: Kritik ist nicht an der Zeit! (…) Auch die Medien stehen unter Konformitätsdruck.“

Bei so viel Angst und seltener Eintracht sind Skepsis und kritisches Hinterfragen von vermeintlichen Gewissheiten und autoritären Verordnungen nicht nur angezeigt, sondern dringend geboten. Schließlich gehört das zu einer lebendigen Demokratie – nicht nur in Schönwetterzeiten, sondern gerade in solchen Zeiten wie diesen, gerade in Zeiten großer Gefahren, die aus unterschiedlichen Richtungen lauern.

Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=60321#h11
Direktlink zum Artikel: https://www.nachdenkseiten.de/upload/pdf/200420-Rolf-Goessner-Corona-Ausnahmezustand-Ossietzky18-04-2020aNF.pdf

Showing 3 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Wer den Einsturz der twintowers tatsächlich angeordnet hat – bleibt solange im Ungewissen, in einem Schattenhintergrund,  bis einer mal was ausplaudert, einer der mitgewirkt hat oder eben entsprechende Dokumente auftauchen.

    Und so ist es auch nun, bei diesem „world-wide-shutdown“ der Bürger- und Freiheitsrechte, die vorgegaukelte Version stinkt zum Himmel.

    Für mich selbst bestätigt sich immer mehr die Einschätzung die ich von Anfang an hatte: hier wird geprobt und ausgeführt zugleich, der entscheidende Riesenschritt zur Ausweitung von Allmacht und gleichzeitigem Ausradieren von Freiheitsrechten.

    “ Wenn unser Plan aufgeht, dann lassen wir diesen Status als schon gelungen vollzogen – wenn nicht sehen wir es als Generalprobe und bessern dementsprechend nach… “

    Wer ist diesmal voll eingeweiht ? – sehr Wenige sicherlich, Bill Gates und Mark Zuckerberg, Jeff Bezoz, Warren Buffet… Black Rock, die BIZ als Regulator aller grossen Banken der Erde – vielleicht auch ein extra-verschworener kleiner Kreis, ein Triumvirat der Weltherrschaft ?

    Jedenfalls wird ein solcher Plan nur aufgehen wenn man die Bevölkerungen völlig entrechtet, völlige Kontrolle über diese hat und das geschieht gerade, knallhart durchgezogen.

    Ein Virus als vorgetäuschter Grund und Rechtfertigung dazu – ist ein Witz, mehr nicht.

    Ist die Kanzlerin eingeweiht ? – ich vermute das, schon wegen ihrer Äusserung gestern, die für mich ein ungeschicktes Verplappern war: “ wir werden noch lange mit diesem Virus leben müssen „.

    Mit Viren müssen wir leben, seit es Menschen gibt !

    Neue, zusätzliche Überwachungstechniken werden nun kommen, waren sowieso geplant – aber extra-VORSICHT, wenn nun Zwangsimpfungen kommen, Du kannst nicht wissen was dir dann gespritzt wird !

    Stell dir mal vor, man spritzt dir dann zusammen mit einem Mittel gegen derzeitigen entwickelten Virus gleich einen weiteren, weiterentwickelten als „hidden time-bomb“, der dann mit gewisser Zeitverzögerung eine tatsächliche Epidemie auslöst und wundersamer Weise hat man dann gegen diesen Zeitzünder schon wieder den „geeigneten“ neuen Impfstoff parat…

    Eine fantastisch gute, schaurig-geniale neue Geschäftsidee und deshalb glaube ich auch dass die oberste Spitze der Pharmamafia mit eingeweiht ist.

    Es ist letztlich ein neuer moderner Krieg gegen die Weltbevölkerung.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    • Avatar
      Volker
      Antworten
      Spekulieren wir mal: Die Klimakatastrophe verursacht Hungersnöte, Aufstände, Massenflucht und und… Nahrung gibt es für wenige nur, Lebensräume verringern sich und und…Die Weltbevölkerung wird sich reduzieren, was aber nicht ausreicht, es bleiben zuwenig Resourcen übrig und und…

      Man weiß das, handelt aber nicht im Sinne einer letzten Chance, indem alle verfügbaren Kräfte und Möglichkeiten für ein gemeinsames Überlebensziel gebündelt werden. Ohne Machtansprüche, Gier nach Reichtum, Ausbeutung, Kriege.

      Das System der Superreichen, krank und von Allmachtsphantasien zerfressen, wird letzte trügerische Überlebensräume zu sichern wissen, ungeachtet der Tatsache, dass Reichtum und Macht letztendlich kein Weiterleben garantiert.

      Auf einem toten Planeten wird es ein Danach nicht geben.

    • Avatar
      Billy Gates
      Antworten
      …und HillBilly Gates bekennt sich ja zur Menschenreduzierung wegen Überbevölkerung, da pass auf was du gespritzt bekommst.

      Die Gates Foundation, die das Impfprogramm in Indien leitete, wurde 2017 des Landes verwiesen, nachdem wie es sich herausstellte 490,000 Kinder als Resultat der Impfungen gelähmt wurden. 2014 beschuldigte die Vereinigung katholischer Ärzte in Kenia die WHO, Millionen von Frauen „unwillentlich“ durch Tetanus-Impfungen chemisch sterilisiert zu haben.WHO = Gates !

      Er hat also schon ein paar Versuchsfelder hinter sich, Erfahrungen gesammelt und 9 Milliarden will er impfen !

       

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search