Gemeinsame Sicherheit oder gemeinsamer Tod

 in Politik

Auf diese Formel kann man die Alternative bringen, vor der wir heute stehen. Alle Anzeichen deuten zurzeit darauf hin, dass sich die Waage zugunsten der zweiten Alternative neigt. Aufrüstung steht auf der Tagesordnung, genauso Militäreinsätze an vielen Orten der Welt und auch zur militärischen Absicherung von Handelswegen. Jedenfalls ist es an der Zeit, sich über die beiden Alternativen klar zu werden. Deshalb die Fortsetzung der am 21. November begonnenen Serie zur Programmatik mit der Außen- und Sicherheitspolitik. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=56693

Showing 3 comments
  • Avatar
    Ruth
    Antworten
    Ein hervorragender Artikel, der den „NachDenkSeiten“ alle  Ehre macht!

    Der Autor verzichtet auf jegliche Polemik, beschreibt nachweisbare Fakten und zieht Parallelen zur gegenwärtigen politischen Situation.

    Die allgegenwärtige militärische Aufrüstung, die Provokationen von politisch Verantwortlichen, das zeigt mir, wie weit eine Gesellschaft bereits verroht ist.

    Es braucht eine neue, starke Friedensbewegung!

  • Avatar
    Moralapostel
    Antworten
    Immer wieder sehr sehr beruhigend, MitstreiterInnen an seiner Seite zu haben, die sich von ihren Deliquenten wünschen, dass sie ihre Henker mit EHRFURCHT und ohne POLEMIK als OPFERMAL hingeben.

    Solche Mitstreiter sollte sich jeder Delinquent, jede Delinquentin wünschen. Dann ist das Opfer sein auch mit Würde zu ertragen!

    Ich würde gern…

    Ich würde gern…

    Ich würde gern…

     

     

     

    muduidado@gmx.de

  • Avatar
    Moralapostel
    Antworten
    @ Die allgegenwärtige militärische Aufrüstung, die Provokationen von politisch Verantwortlichen, das zeigt mir, wie weit eine Gesellschaft bereits verroht ist.

    Ich wusste gar nicht, dass ich für militärische Aufrüstung bin, geschweige denn ich zu den politisch verantwortlichen Volksverwertern gehöre.

    .

    Also unter uns, ich wähle schon lange keinen mehr aus dieser politisch verantwortlichen sogenannten GroKo, schon gar nicht mache ich mit diesen
    gemeinsame Sache.

    Manche haben eben viel Respekt vor der militärischen Aufrüstung der Volksverwerter, doch die Verantwortung soll letztlich dann doch lieber der
    Delinquent tragen.

    .

    Sorry, natürlich auch die Delinquentin!

Schreibe einen Kommentar zu Moralapostel Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search