Georg Schramm geht probeweise ins Altenheim

 in VIDEOS


Makaberer und wie immer treffender Ausblick auf die letzte Lebensphase. Interessant: Jetzt kommen „Alt-68er“ allmählich ins Altenheim-Alter. Auftritt des Kabarettisten in seiner Rolle als Lothar Dombrowski beim 1. Benefizkonzert für das Forum Humor und komische Kunst «Dass i net lach!!» in den Münchner Kammerspielen vom 2. Februar 2019.

Comments
  • Avatar
    Ruth
    Antworten
    Bitterböse und treffender geht es nicht! Mir bleibt das Lachen im Halse stecken.

    Die Zustände in den meisten Seniorenheimen sind ein Skandal.

    Die Schwächsten werden vernachlässigt, die Hygiene mangelt, sie werden ruhig gestellt, Klingelknöpfe verschwinden, sie werden gezwungen in die Windeln zu machen, sie sitzen stundenlang in Kantinen, bekommen zu wenig zu trinken und dehydrieren!

    Dies alles habe ich so, genauso gesehen. Meine Mutter – ich habe sie Jahre gepflegt – musste irgendwann in ein Altenheim und das, das war ihr trauriges Ende!

    Eine tragfähige Pflegereform ist nicht in Sichtweite. Es wird –  wenn überhaupt – ein Reförmchen. Pflegekräfte leisten unzählige Überstunden, erkranken und am Notstand ändert sich nichts!

    Es ist erschütternd!

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search