Georges Moustaki: Nadjejda

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Auf Russisch heißt es Hoffnung“. Der arme George musste seine Geliebte schon so lange entbehren. „So lange schon, ohne Deinen Körper zu sehen“. Die Seele vermisst er wohl weniger. Üppig arrangiert und wie immer unaufgeregt gesungen, kreiert das Lied eine Atmosphäre gedämpfter Tristesse. Man weiß nicht einmal so genau, ob es sich um ein russische Frau handelt, da keine anderen Textsignale auf Russland hinweisen. Aber man kann es sich denken, könnte doch der Kalte Krieg die heiß Liebenden auseinandergerissen haben.

Comments
  • Nadjeda forever
    Antworten
    Sehr schönes Lied, Danke! „Gedämpfte Tristesse“ ist gut, das ist meine neue Lebenseinstellung. Wer keine Lust auf Werbung für Fusspilz-Pflaster hat, vor dem Song,  hier ist er auch zu hören, relativ pur, wie mir scheint (?)  😉 : https://soundcloud.com/georges-moustaki/nadjejda-1

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search