Henning Venske: „Auch etwas zu verschweigen, ist ein probates Mittel der Propaganda“

 in Kultur, Politik (Inland)

„Permanentes Misstrauen ist oberste Bürgerpflicht“, wenn es um die Berichterstattung der Medien geht. Und: „Wer Nachrichten mit gesicherten Informationen verwechselt, der frisst auch gelben Schnee.“ Mit diesen klaren Worten äußert sich der Kabarettist Henning Venske im NachDenkSeiten-Interview. Venske, der im April dieses Jahres seinen 80. Geburtstag feiert, wirft im Interview einen kritischen Blick auf die Medien. Am Journalismus unserer Zeit fällt ihm auf, „dass kaum eine wichtige gesellschaftspolitische Entscheidung ohne Propaganda-Kampagnen zustande kommt.“ (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?paged=3

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search