Herman van Veen: Wenn ich mir was wünschen dürfte

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Sobald ich gar zu glücklich wär, hätt ich Heimweh nach dem Traurigsein.“ Viele kennen sicher diese Stimmungen: „Lieber in bekannten Höllen…“ In diesem Lied im „ungarischen Stil“ beschwert sich der holländische Chansonier sogar, dass ihn niemand gefragt habe, ob er überhaupt geboren werden wolle. Ein treffendes Porträt der Melancholie, hier begleitet von einer schönen Bildstrecke. Trotzdem macht das Lied „etwas glücklich“, da es wärmt und zur Identifikation einlädt.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search