Inflation auf Rekordkurs

 in Politik (Inland), Wirtschaft

Die Enteignung von Normal- und Geringverdienern nimmt Fahrt auf. Armutsforscher nennt den Mythos, dass Reiche stärker betroffen seien, „perfide und paradox“. (Quelle: Telepolis)
https://www.heise.de/tp/features/Inflation-auf-Rekordkurs-6279972.html

Comments
  • Freiherr
    Antworten
    Es ist der größte Drecksbetrug und genauestens geplanter Psyop in der Geschichte der Menschheit –

    um den wahrscheinlich bisher größten Zusammenbruch des Hochfinanz- und Geldsystems zu verhindern und neu auszurichten.

    Seit ca. 30 Jahren druckt man Geld ohne Ende, Geld das ja als realer Gegenwert nicht existiert, lediglich virtuell herumgeistert,

    der Zusammenbruch war unausweichlich und die Reichsten Besitzer dieses Planeten hätte es freilich am meisten betroffen.

    Da kam der Bazillus aus Wuhan (?) gerade recht um diesen Reset zu starten, die lästige Überbevölkerung gleich mit zu regulieren und Bevökerungen defacto erst mal zu entrechten um dann unter sozialistischen Diktaturen eine Verfügungsmasse zu haben die weitaus easyer to handle ist.

    KI und genetische Verformung sind dann zusätzlich ein Garant für permanente Unterdrückung und umfassende Kontrolle, damit denen keiner mehr in die Suppe spucken kann.

    Das größte Hindernis dabei sind/waren freiheitliche Staats- und Gesellschaftsformen, Demokratien gar, diese erstmal abzuschaffen ergo eine Notwendigkeit.

    Notstandsgesetze, Selbstermächtigung unter dem Vorwand einer gesundheitlichen Bedrohungslage – das effektivste Mittel zur Durchsetzung.

    Sie teilen also den Kuchen neu auf, unter sich selbst freilich, es beginnt eine neue Ära der absoluten Herrschaft weniger über diesen Planeten.

    Zu realisieren freilich als weltumfassender Reset, dort wo Massen noch zu viel Mitspracherecht hatten.

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search