K-Frage – welchen Opportunisten hätten Sie denn gerne?

 in Politik (Inland)

 

Filmszene aus „The Matrix“

Wer in den letzten Tagen Medien verfolgt hat, könnte glatt meinen, diese Woche sei eine Schicksalswoche für Deutschland. Die Unionsparteien und mit ihnen ihre Gremien und Verbände zoffen sich über die K-Frage und die Leitartikler sind aus dem Häuschen. Laschet oder Söder? Wer soll Kanzlerkandidat und eventueller Merkel-Nachfolger werden? Für einen Außenstehenden, der solche Fragen höchstens noch mit Zynismus betrachtet, und den Politklatschbasen á la Robin Alexander oder Albrecht von Lucke bestenfalls amüsieren, ist diese Debatte ermüdend. Zwar verkauft sich Politik über Gesichter; der Versuch die K-Frage analytisch zu betrachten, gleicht jedoch dem Versuch, einen Pudding an die Wand zu nageln. Welcher der beiden Großmeister des Opportunismus nun die C-Parteien in die Wahl führt, ist letztlich eher eine kosmetische Frage, da die Machtzentren im Hintergrund die gleichen bleiben. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=71622

Showing 5 comments
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Rauf und runter geleiert in Endlosschleife. Nur Seitenbacher Werbung kommt besser, oder Werbung von Küchenstudios, nur noch diese Woche, Preishammer und alle sonstigen Lockrufe. Leuchtende Farben, Kandidaten hübsch verpackt, Inhalt rätselhaft – bitte Beipackzettel lesen, Produkt haftet nicht.
    Nur Ewig-Politiker werden Kanzler*in, da Profis hartgesotten, können Koffer tragen und wissen wo sie ihren Lebensabend verbringen werden, denn dafür ist gesorgt. Wer nicht Kanzler wird, spielt Minister mit Verantwortung, und sollte die Gülle unerträglich werden – Kraft eines Amtes – wird sie trickreich verklappt, weswegen es überall zu stinken anfängt. Macht aber nix, ein Profi scheuert sich überall hindurch, Weicheier mit Gewissen sind nicht gefragt, die gehen putzen und räumen allen Dreck weg.
    Und sollten Millionen mit krimineller Energie verzockt werden, na und, dafür gibt’s schließlich den kleinen malochenden Steuerzahler, der darf für die Folgen bekannter Gewohnheitstäter geradestehen, lebenslänglich bis zur Existenzminimumrente als Gnadenbrot.

    Marodes Zeug sollte man entrümpeln.

  • Avatar
    Freiherr
    Antworten
    …radikaler ausgedrückt:

    “ welchen Politikverbrecher hätten sie gerne – der dann weiterführend das Menschenrecht mißbraucht und unterbindet- Freiheit und Gerechtigkeit zum Wohle eines psychopathischen Narzissmus weiterführend ausradiert und unsere Gesellschaft ihrer Autonomität und Liebesbereitschaft untereinander politisch-diktatorisch veformt und zu einer absoluten Empathielosigkeit zwangserzieht –

    ganz einfach um über eine Bevölkerung herrschen zu wollen, dabei Lichtjahre von dieser entfernt nicht im Geringsten eine Ahnung von deren Bedürfnissen und Sorgen derer zu haben. “

    …in other words :

    das alleinige Ziel beider die Machtposition ist und nicht etwa ein empathischer Teil der zu regierenden Gesellschaft –

    nochmal anders:

    denen jedes auch kriminelle Mittel recht ist um der Macht willen ganz allein !

    Diese Leutchen können keine Verantwortung für unsere Gesellschaft übernehmen, weil sie keine Verantwortung für sich selbst übernehmen können.

    Einzig allein die zu erzielende rein egozentrische Macht ÜBER Andere ist deren Triebfeder sich für Machtpositionen zu bewerben !

    Beide verkörpern diese neue Machtpolitiker-Sorte – verabscheuungswürdig bis ins kleinste Detail deren Persönlichkeitsstruktur, und nicht nur diese beiden !

    Die bewegen sich auf der Ebene einer Primitivpsychologie – Hunde- oder Menschendressur – makes no difference.

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Eben, es ist egal, wer die unendliche Inkompetenz ausfüllt,  wen ich nicht ernst nehme und wer asymptomatischer Grundrechtsverfechter ist.

    Schließlich ist es auch egal, wenn Dünnsäure im Meer verklappt wird.

     

  • Avatar
    n.flox
    Antworten
    Laschet kann schon super: Polizeigewalt, international anerkannte Folter (im Hambi), Konzerndiktatur und Korruption!

    Söder kann doch super Holzkreuze hängen, oder?

    Eigentlich erübrigt sich aber jedes Wort … zu diesem Personal- Theater in finsteren Zeiten ohne Plan (außer der der Zerstörung von Ökosystemen und Menschlichkeit!).

  • Avatar
    Cassandra72
    Antworten
    Eigentlich ist diese Frage im Grunde genommen ja selbst erklärend: GAR KEINEN dieser beiden Opportunisten und Selbstdarsteller!!! Das wäre wieder einmal mehr die Wahl zwischen Pest und Cholera, wie schon so oft. Oder wie es Volker Pispers mal so treffend ausgedrückt hatte: „Wollen Sie mir hier Schei**e in verschiedenen Geschmacksrichtungen anbieten?“

    Egal wer von den beiden Kanzler würde – es ändert am System des Neoliberalismus und Turbo-Kapitalismus nicht das Geringste. Die Marionetten werden ausgetauscht, aber die Puppenspieler im Hintergrund bleiben die Gleichen. Und wer glaubt, dass es mit einem möglichen Kanzler Laschet oder Söder besser werden würde, der tut mir in seiner Ahnungslosigkeit jetzt schon leid.

    Mal ganz abgesehen von den Unionsparteien sieht es doch bei den anderen Parteien nicht viel besser aus, was potentielle Kanzlerkandidaten angeht: bei den Grünen gibt’s nur die Wahl zwischen Habeck und Baerbock, was für mich auch keine wirkliche Option ist, die SPD kann man eh vergessen und bei der Linken sieht’s auch nicht besser aus. Anstatt sie sich während der Corona-Krise mal für die Rechte der Menschen und GEGEN die Maßnahmen positioniert hätte, fiel ihr nichts Besseres ein, als Demonstranten als Corona-Leugner zu diffamieren und unsinnige Gender- und Diversitätsdebatten zu führen.

    Unterm Strich bleibt da nicht mehr viel übrig, was für die normalen Menschen überhaupt noch wählbar ist. Meine Befürchtung geht dahin, dass es wieder sehr viele in die Arme der AfD treiben wird, da diese Partei sich während Corona taktisch recht klug verhalten hatte.

    Also bleiben mir – theoretisch gesehen – nur noch zwei Varianten übrig: Entweder gebe ich meine Stimme der neuen Partei DieBasis oder ich nehme den ganzen Schmodder mit den Wahlunterlagen so wie er ist und schicke ihn zurück mit dem Vermerk „ANNAHME VERWEIGERT!“

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search