Kalandra: Brave New World

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„You see the wall how it’s getting higher. You want to fight, but you are devided“. Hier hat die norwegische Artpop-Band Kalandra ein sehr bemerkenswertes Gesamtkunstwerk geschaffen – angelehnt natürlich an den berühmten dystopische Roman von Aldous Huxley. In eigentlich „harmlose“ Klänge verpackt, werden Themen wie Gleichschaltung, Tyrannei, aber auch die Ruhigstellung der Bevölkerung mittels Medikamenten und Ablenkung thematisiert.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search