Keingroschenoper

 in Politik, Wirtschaft

Der Fall Wirecard entlarvt das scheinheilige Kontrollsystem der Finanzaufsicht. (Quelle: Freitag)
https://www.freitag.de/autoren/wolfgang-michal/keingroschenoper

Comments
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Niemand hat es wissen- oder auch nur erahnen können, nicht mal ein klitzekleines Nasenrümpfen. Komisch, wenn’s allerorts nach faulen Eiern stinkt und Mutti schon Maske trägt, angeblich wegen Covid XIX.

    Ne, Mutti hat’s kommen sehen, verbirgt ein Grinsen unter feuchtfröhlicher Maskarade: nach allen Bemühungen gebündelter Sorgfalt, Kraft meines Amtes, sowie unmenschlichen Kräfteaufwand*wänden*innen aller beteiligten-systemrelevanten Mitstreiter*innen, im Kampf gegen virale Machtgelüste, muß ich ihnen heute, einem sehr traurigen Montag mitteilen, dass eine neu(ab)artig mutierte Welle vor unseren kruppstahlgestärkten Deichen nicht haltmachen wird. Wir stecken mitten in der Scheiße! Eine weitere Herausforderung für uns alle, strengen Hygieneauflagen Folge zu leisten, vom Flaschensammler bis zu Milliardär*innen. Ich bitte sie deshalb inbrünstig, ihre Mücken kleinzuhalten, um somit Platz für ElefantInen frei zu halten, mit dem Versprechen, alle Bürger*innen nachkommenden FlutInen zu überlassen. Bei Störungen des Betriebssystems richten sie ihr Anliegen an das Ministerium für Artenschutz und Volkszornbereinigung. Und nun das Wort zum Alltag, mit dem Thema: Beten in Zeiten gläubiger Unterwerfung.

    🙂

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search