Kinder impfen?

 in Gesundheit/Psyche, Politik (Inland)

Die Stimmen häufen sich, nun auch rasch die junge Generation mit einem Impfstoff gegen Covid-19 zu schützen. Diese dürften nicht länger benachteiligt werden. Die Politik scheint fest dazu entschlossen, die üblichen Prüfverfahren sind offenbar nur noch eine Formalie. Viele Fachleute widersprechen dem Vorhaben allerdings energisch – mit guten Argumenten. Denn bei dieser Entscheidung wird eine rote Linie überschritten. (Quelle: Multipolar)
https://multipolar-magazin.de/artikel/kinder-impfen

Showing 4 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Das Überschreiten “ Roter Linien “ durch ein diktatorisch herrschendes Regime in dessen Machtrausch brutal und rücksichtslos und gewissenlos als Verbrechen gegen die Menschlichkeit, begangen –

    in einer unfassbaren Komplexität verbrochen –

    das haben wir schon seit März 2020.

    Das Vergreifen an den Kindern nun, an gesunden schutzbefohlenen Kindern, ist eine neue Dimension abscheulichster Verbrechen, Kinder als Versuchsobjekte für genmanipulierende Versuche – eine neue historische Stufe von gewissenloser Bestialität.

    Ich habe nicht sonderlich grosses Vertrauen in die Gesellschaft, sich wenigstens entschlossen diesem monströsen Verbrechen nun entgegenzustemmen,

    eine Gesellschaft die sich nicht schützend vor die Kinder stellt ist verloren.

    Ist schon eine verlorene wenn sie sich nicht gleichwohl vor die wehrlosen Alten stellt.

    Nicht in den schlimmsten Albträumen wäre das nun vorstellbar gewesen –

    diese eiskalte gewissenlose Brutalität dieser „Regierung“ ebenso nicht.

     

     

     

     

     

     

  • Hartz_tötet
    Antworten
    Der Ärztetag macht sich mit dieser Kumpanei zu einer lupenreinen Pharmanutte.

    Längst schon ist der Corona-Faschismus Realität.

    Auszug Schulschreiben eines Gymnasiums NRW von Mai 2021:

    … „es gilt weiterhin … dass alle Schüler verpflichtet sind, sich 2x wöchentlich einem Coronatest zu unterziehen, der entweder als Selbsttest oder Bürgertest durchzuführen ist.

    Nicht getestete und positiv getestete Schüler sind durch Schulleitung von der schulischen Nutzung auszuschließen und haben auch keinen Anspruch auf Distanzunterricht (msb2104-Schulbetrieb im Wechselunterricht).

    Verweis auf SchulGNRW §41 Abs1 Satz 2 SchulGNRW.“ …

    Diese Anordnung ohne Kenntnis zum zeitlichen Bezug könnte man auch der tausendjährigen Historie zuordnen.

    Schwerkriminelle machen Bildungspolitik, eine andere Klassifizierung ist mir nicht möglich.

    Sie vergehen sich an unseren Kindern!

  • Volker
    Antworten
    Aus einem bedrückenden Traum kann ich mich selbst herausholen, ihn beenden.

    Der bedrohlichen Realität entkommen wir allerdings nur, wenn wir uns dieser alles und jeden-einverleibenden Realität verweigern, trotz drohenden autoritären Repressionen sowie gesellschaftlicher Ausgrenzung. Ohne eindeutigen Widerstand einer herausragenden Bevölkerungsmehrheit droht uns allen, als Verfügungsmasse entmenschlicht zu werden, willenlos jeglicher Selbstbestimmung entmündigt.
    Wollen wir in Zukunft als leblose Maschinenteile dahinvegetieren, in einem wiederum leblosen System, dessen Allmachtansprüche klar und deutlich erkennbar waren und sind, dem wir uns bisher – stumm und ergeben – selbsverleugnend unterwarfen?

    So, nun auch schon eine Ärztekammer, die frühzeitige Entmenschlichung unserer Kinder fordert, sie als Verfügungsmasse freigeben möchte, und dies unter eindeutigen Androhungen, Eltern sowie deren Kinder als nicht lebenswert teilhabend einzustufen, sollten sie ihr Leben als schützenswert erachten und sich jeglichem Zugriff darauf verweigern.
    Wie bitte – die Ärztekammer, aus Ärzten bestehend?, hat sich ihrer ethischen Verantwortung entledigt, der eigenen Karriere sowie dem staatlichen Wohlwollen wohl verpflichtet, das systemrelevante Hingabe belohnt, aber diejenigen verachtet, die – aus dem Elite-Raster fallend – Lebendigkeit zeugen, deren Daseinsberechtigung allerdings einer Expertise bedarf. Fragezeichen.

    (Ich bitte um Verständnis, wir und uns zu benutzen, Leserinnen und Leser sollten sich nicht angesprochen fühlen.)

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search