Kosovo 1999: Der Krieg wurde durch Propaganda möglich gemacht

 In Politik (Ausland)

Als vor 20 Jahren der NATO-Krieg gegen Jugoslawien begann, da war dem eine intensive mediale und politische Kampagne vorangegangen, um auf den völkerrechtswidrigen Angriff vorzubereiten. Damals verwendete Methoden der Kriegs-Propaganda werden teils heute noch für Manipulationen genutzt. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=50139

Kommentare
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    2002 hatte ich als Gestalter die Wanderausstellung “ Frieden braucht Fachleute“ (Ziviler Friedensdienst/Auswärtiges Amt) mitrealisiert und hübsch verpackt – ging u.a. auch um den Jugoslawienkrieg –, war damals sogar der Meinung, sinnvolle Arbeit zu leisten.
    Heute wird mir schlecht darüber, a) dass Deutschland diesen Krieg (mit)ermöglichte, b) gleichzeitig den Zynismus aufbringt, Frieden mit Fachleuten wieder herstellen zu wollen, und c) dass selbst ich in der Propaganda-Falle hing.

    Isso. Nach Internetanschluss kam Erleuchtung. Und auch das große Kotzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!