Laschets Kampfansage an Merkels Corona-Politik

 in Gesundheit/Psyche, Politik (Inland)

Foto: Olaf Kosinsky, Lizenz Creative Commons

Ein politischer Paukenschlag vom neuen CDU-Chef: „Wir können unser ganzes Leben nicht nur an den Inzidenzwerten abmessen“.
https://www.heise.de/tp/features/Laschets-Kampfansage-an-Merkels-Corona-Politik-5058330.html

Showing 4 comments
  • Avatar
    Rainer W.
    Antworten
    Werner Rügemer berichtet gelegentlich von Dingen zu Hofe.

    Artikel vom 25.01.2020:

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=69152

  • Avatar
    Vorsicht Falle !
    Antworten
    ‚ fishing for voters ! ‚ –

    das werden sie nun alle mehr oder weniger betreiben um trotz verbrochenem Unrecht die alte Macht-Parteienlandschaft am Leben zu erhalten.

    ‚ Nepper, Schlepper, Bauernfänger…‘ – ‚ bischen Freiheit wieder gewähren wollen damit das Volk sich erstmal bischen beruhigt…‘

    ich wette die Meisten werden wieder darauf hereinfallen.

    Und schwups hat man sich mehrheitlich mit der dann ‚Neuen Realität‘ zufriedengegeben, die wird allerdings kaum anderes sein wie die Jetzige.

    Ohne Kaffeefilter im Gesicht und weniger Abstandsvorschriften zwar, diese Notstands- und Ermächtigungsgesetze aber bleiben !

    Bleiben werden auch die direkten oder indirekten Impfzwänge, die nun erweiterten Kontrollmechanismen, die erweiterten Eingriffsrechte des Staates in die Privatsphäre u.s.w…

    bleiben wird diese taktisch-erfundene Bedrohungslagenpolitik um jederzeit wieder zuschlagen zu können.

    Bleiben werden Grundrechte unter ständigem Vorbehalt des Gewährens und Verweigerns nach Dünken der Herrscher schon weil die Notstandsgesetze und Ermächtigungen bleiben.

    ‚Vorsicht Falle ! ‚ also, wenn sie nun aus allen Richtungen scheinheiligerweise wieder die Bürger entdecken würden. Es kommt ja wieder eine Wahl !

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Alle Politiker sind Populisten, das liegt in der Natur der Sache.

    Und Laschet bildet da keine Ausnahme. Und als neuer Vorsitzender der

    Capitalistisch Diktatorischen Union (CDU)

    wird auch er nicht wählbar sein. Für wie viele nicht, bleibt abzuwarten.
    Da es ja klassische Sätze gibt von Müntefering und auch der Noch-Kanzlerin wie sinngemäß:

    Es ist unfair, uns nach den Wahlen daran zu messen, was wir vor der Wahl gesagt haben.

    oder

    Es gibt keine Gewähr dafür, dass Zusagen vor der Wahl auch danach eingehalten werden.

    kann Herr Laschet alles machen und sagen was er will, denn hinterher …
    Populismus ist, auf komplexe Fragestellungen, die allereinfachsten Antworten zu geben. Und jetzt schlaf weiter, Schaf.

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Düsseldorf ist in NRW – Laschet-Land

    „Ausflügler-Exzesse“ und „Verweil-Verbote“ – die haben sie doch nicht mehr alle!

    „Verweil-Verbot in Düsseldorf

    Städte reagieren auf Ausflügler-Ansturm

    Bei milder Frühlingsluft machen sich in ganz Deutschland zahlreiche Wochenend-Ausflügler auf den Weg. Während etwa Ostsee-Besucher von Polizei-Kontrollen abgehalten werden, dulden viele Städte in Nordrhein-Westfalen das bunte Treiben. Doch nun erlässt Düsseldorf für seine Altstadt ein Verweil-Verbot.

    Nach dem unerwarteten Ausflügler-Ansturm in der Düsseldorfer Altstadt am Samstag und Sonntag plant die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt für das kommende Wochenende deutliche Einschränkungen. So soll etwa die Maskenpflicht in der Altstadt ausgeweitet werden.

    Im Geltungsbereich der Maskenpflicht soll es außerdem ein sogenanntes Verweil-Verbot geben. Ordnungsdezernent Christian Zaum erläuterte, es solle dort dann nicht mehr erlaubt sein, sich etwa für ein Picknick hinzusetzen oder ein Eis zu essen. Die Besucher müssten sich bewegen, so Zaum.

    Achtung: es wird auch mit Soppuhr gemessen, wie lange Du an einer Bratwurst kaust oder ein Eis isst. Ich warte schon darauf, dass uns die Sekundentaktung vorgegeben wird.

    Aerosole fliegen 1,50 m durch die Luft und dann fallen sie wie ein Stein zu Boden, oder was? Warum sie das in manchen Ländern erst nach 2 m machen, weiß ich jetzt ja auch nicht. Die Luxemburger werden es wissen.

    Wie blöd das Ganze aber erst wird erkennt man, wenn man von einem Aerosolforscher liest der da sinngemäß sagt: „Aerosole verteilen sich an der frischen Luft. Und selbst wenn sie etwas Viruslast oder sonstige Erreger mit sich tragen, was völlig normal ist, ist es kein Problem. Das Problem – wenn überhaupt – legt in geschlossenen Räumen. Ach, deswegen hat man überall Werbung aufgehängt mit „stay home“.

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search