Leo Ferré: Ni dieu ni maitre

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Unter den großen französischen Chansonniers erreichte nur Leo Ferré eine Intensität, die der Jacques Brels gleicht. Die Stimme – vor zeittypisch „pathetischem“ Arrangement – verursacht eine Gänsehaut, selbst wenn man nichts versteht. „Ni dieu ni maitre“ ist ein Schlachtruf gegen religiöse und weltliche Autoritäten. Ein Lied für „jene, die die Gesellschaft ausstößt, unter dem Vorwand, dass sie keinen Gott kennen und keinen Meister.“
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=zp92AapPfUk[/youtube]

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search