Lifelogging – die vollständige Protokollierung des menschlichen Lebens

 In Allgemein, Gesundheit/Psyche, Politik (Ausland), Politik (Inland), VIDEOS
Stefan Selke

Stefan Selke

Prof. Dr. Stefan Selke, Prodekan der Fakultät „Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft“ (Lehrgebiet „Gesellschaftlicher Wandel“) an der Hochschule Furtwangen, stellt HdS freundlicherweise seinen Vortrag zur Verfügung, in dem er Lifelogging vorstellt, die digitale Selbstvermessung, die vollständige Protokollierung des menschlichen Lebens, die dieses in den nächsten Jahren vollständig verändern könnte.
http://mediathek.hs-furtwangen.de/index.php?cmd=videodetails&id=3bc41e7b4a340ed7fecd7cb3da45510a

Kommentare
  • Angela Ebert
    Antworten
    Mit der Schröder-Agenda 2010 passierte planmäßig genau das was von anderen EU-Staaten seit Jahren verlangt wird, Ausbeutung von arbeitslosen und rechtlos gestellte Ausgegrenzten, von Minderheiten, von Arbeitskraft, von Lebens-Leistung (Altersvorsorge). Der Niedriglohnsektor wurde durch das „Monster des Bodenlosen“ Prof. Stefan Selke in der Tat zum Bodenlosen für Betroffene und die Armuts-Industrie boomt, erwirtschaftet zielführend noch „Rendite“, Sanktionen incl. Diakonie und Caritas, auch der gesamte ÖD hat das System des Outsourcing verstanden und umgesetzt. Krankenhäuser, Alten und Pflegeheim, jeder Bereich wird rationalisiert und zielführend umgebaut. Heute ist aus ALLEM noch Profit zu schlagen, incl. Prämien für die GF-JC die die Vorgaben erfüllen die das BMAS oder die BA schriftlich vorgibt. Die Sozial-Gerichte entscheiden heute EINZELFÄLLE die nicht mehr eingewoben werden in ein allgemein gültiges Rechts-System, vermutlich sind das schon die „Schieds-Gerichte, oder auch Sonder-Gerichte, die in Zukunft urteilen sollen und müssen. Erklären müssten das unsere Gewählten, die vom Volk Beauftragten, tun sie aber nicht, sie schweigen.
    Staatsbürger/In ist heute nicht gleichberechtigt durch Grund- und Bürgerrecht, Staatsbürger/In muss die persönliche „Nützlichkeit“ beweisen, entscheiden werden die Richter aller deutschen Gerichte aufgrund Richterlicher Überzeugung, eine Rechts-Grundlage braucht es da nicht mehr.

    Das Livelogging ist eine Folge der rechtswidrigen Entwicklung und die denkenden und fühlenden Staatsbürger sind im Selbst-Optimierungs-Wahn zielführend gefangen. Die nicht-Optimierbaren sind dann „selbst schuld“, vermutlich die neue Solidarität der BRD, auch der EU.
    Empathie und Mitgefühl ist nicht zielführend, sagt und meint die Richtlinienkompetenz(In) die den Amts-Eid „Zum Wohl des deutschen Volkes“ geleistet hat, incl. ihrer ernannten Minister…

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!