Magdalena Ganter: Der Wind

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Da wo die Angst ist, ist auch der Mut zuhaus“. Die Liedermacherin kreiert mit plätschernden Klavierakkorden, Gitarre und Cello eine Stimmung, die zugleich jazzig-cool und sehr emotional ist, melancholisch und glücklich zugleich. Ihr Gesichtsausdruck zeigt, dass sie ganz dem Prozess des Singens hingegeben ist. Der Text scheint keinen „großen Zusammenhang“ zu transportieren, eher mit hingeworfenen poetischen Gedanken den Geist zu kitzeln, aber auch das Herz etwas zu massieren.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search