Manipulation mit Staatsvertrag

 In Medien, Politik

ARD-aktuell begleitet den geplanten Staatsstreich in Venezuela wie nach einem Drehbuch. Fakten treten in den Hintergrund, mit Täuschung und Propaganda soll das Publikum auf eine militärische Intervention eingestimmt werden. (Quelle: Hintergrund)
https://www.hintergrund.de/hintergrund/manipulation-mit-staatsvertrag/

Kommentare
  • Avatar
    Peter Boettel
    Antworten
    Es ist schon ein Skandal, wie ein öffentlich-rechtlicher Sender einseitig die Verhältnisse in Venezuela darstellt, so z.B. die Lebensmittellieferungen oder die Stromausfälle.

    Eine Darstellung, wie Guaidó massiv von den USA ausgebildet, gefördert und unterstützt wird, fehlt.

    Und ausgerechnet der Chefredakteur der ARD, Gniffke, reist mit SPD-Ticket nach Stuttgart, um Intendant des SWR zu werden, wobei dieser Sender bisher schon nicht gerade durch Objektivität geglänzt hat, wenn man betrachtet, wie die AfD dort hochgepäppelt wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!