Marius Müller-Westernhagen: Freiheit

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Freiheit ist das einzige, was zählt“. 1987 entstanden, wurde Westernhagens Lied gern als „Hymne der Wiedervereinigung“ genutzt. Selbst bei offziellen polischen Anlässen kam die Hynme zum Einsatz. Politikerreden beklagten währenddessen, dass es in der DDR keine Reisefreiheit gab, dass das Regime „ein ganzes Volk eingesperrt“ hätte. Tja, böse sind halt immer nur die anderen. Gut, dass wir jetzt in der „freien Welt“ leben.

Showing 3 comments
  • Avatar
    Hope
    Antworten
    „Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden.“

    Und jetzt wird das ganze Volk hinter Mündern eingesperrt und der Freiheit beraubt. Halts Maul hinter deiner Maske, kauf, und verpiss dich wieder. Langsam anfangen und dann verstärkt die Maskenpflicht mit Bußgeldern einfordern. So machen wir das immer, wenn langfristig alle mit diesen Lappen rumlaufen sollen. Man muss das Volk nur langsam an diese Veränderung gewöhnen. Ja nichts überstürzen. Wir können uns jetzt nicht noch einen Bürgeraufstand leisten.

    6 von 7 finden das gut, also die Maskenpflicht, die Freiheit nur mit Maske. Ich bin einer von den 7., also in der Minderheit.

    https://www.tagesschau.de/inland/maskenpflicht-bussgeld-101.html

    Und was sagt das Bundesverfassungsgericht, die Hüter der Verfassung, meinetwegen auch Grundgesetz, dazu: “ Schauen wir mal, wer klagt. Wir hoffen, dass keiner klagt, dann brauchen wir auch nicht hüten.“ Die könnten aber auch präventiv vorgehen und fragen, ob die, die die Maskenpflicht ab Montag den 27.04.2020 zu verantworten haben, nicht alle Tassen im Schrank haben. Machen die aber nicht. Die gucken zu, wie alles den Bach runtergeht.

    Was ich mir gerade wünsche? Dass die Nationalhymne „Einigkeit und Recht und Freiheit“ von allen Mitgliedern des deutschen Bundestages in diesen Zeiten auf dem Rosa- Luxemburg -Platz gesungen wird. Kommt schon, die Nationalelf konnte das auch immer.

    https://img.braunschweiger-zeitung.de/img/fussball-wm-2018/crop151491417/4963979990-w940-cv16_9-q85/urn-newsml-dpa-com-20090101-140616-99-09933-large-4-3.jpg

    „Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden.“ Ich bin einer davon.

  • Avatar
    Hiltrud
    Antworten
    Kann der Westernhagen das nicht mit einem neuen aktuellen Text einspielen?
  • Avatar
    Hope
    Antworten
    Das Virus ist jetzt da

    es war schon immer da

    warum wird jetzt gezählt?

     

    Freiheit, Freiheit

     

    Die Alten sind zuhaus,

    und dürfen nicht mehr raus,

    das Risiko zu groß

     

    Freiheit, Freiheit

     

    Der Risikopatient

    im Alter ohne Hemd

    die Rente reicht nicht aus

     

    Freiheit, Freiheit,

     

    Die Maske vors Gesicht,

    sonst wartet das Gericht,

    die Gesundheit außer Kraft

     

    Freiheit, Freiheit,

     

    Die Atmung wird jetzt schwer

    das Konto auch schon leer,

    die Wirtschaft liegt am Boden

     

    Freiheit, Freiheit,

     

    Wie lange soll’n wir denn noch warten,

    die Politik mischt immer neu die Karten

    bis ein Impfstoff ist parat

     

    Freiheit, Freiheit,

     

    Sie wollen uns bald zwingen,

    die Impfung zu beginnen,

    der Söder ist immun

     

    Freiheit, Freiheit,

     

    die Kinder sind noch so naiv,

    und Merkel nur noch primitiv

     

    Freiheit, Freiheit,

    wurde wieder abbestellt

     

    Der Grund ist jetzt noch ein Gesetz,

    dass Freiheit nicht noch mehr verletzt,

    jetzt scheißt die Merkel drauf

     

    Freiheit, Freiheit,

     

    Alle die von Freiheit träumen

    soll’n die Impfung ja versäumen,

    denn das Virus wird bald geh’n

     

    Freiheit, Freiheit,
    Ist das einzige, was zählt.

    Freiheit, Freiheit,
    Ist das einzige, was zählt.

     

     

    Wer’s vertonen und singen will?, gerne.

     

    Anmerkung solange man das noch kann:

     

    Karl Lauterbach wörtlich:

     

    Zitat:

     

    „Aber es war auch von Anfang an klar, wir müssen verhindern, dass eine zweite Welle kommt, möglicherweise im Herbst“

     

    Zitat Ende:

     

    Hör zu Lauterbach: Jedes Jahr im Herbst/ Winter kommt eine Coronawelle, die sich in einer Grippewelle versteckt. Vielleicht war die in der Grippewelle 2017/18 mit 25100 Toten auch schon aktiv. Wer weiß das schon?

     

    https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps/

     

    Coronaviren sind immer, wie seit Jahrzehnten schon, in Grippewellen vorhanden. Und die kommen jedes Jahr. Wenn die erste Welle im Frühling eines Jahres endet, wird sie im Herbst desselben Jahres wiederkommen. Also merke Lauterbach: In jedem Jahr gibt es zwei Wellen, eine ansteigende und eine abnehmende Welle. Wir haben somit schon sehr viele Coronawellen in Grippewellen in den vergangenen Jahren gehabt. Da muss man auch jetzt nicht von einer dramatischen, Angst einflössenden zweiten Welle sprechen, nur weil hier erstmals in der Weltgeschichte Infizierte und Tote gezählt werden. Das hätte man auch schon alle Jahre früher machen können.

     

    https://youtu.be/bZcG_7k4LaM?t=245

     

    Hat man aber nicht. Warum nicht?

     

    Und dass bei jeder Corona / Grippewelle alte Menschen mit Vorerkranken sterben, ist auch schon seit Jahrzehnten bekannt. Und dass man in die Armbeuge husten und sich die Hände waschen soll, ist auch schon seit Jahrzehnten bekannt.

     

    Selbst bei einer herkömmlichen Grippe mit Fieber sind viele gar nicht in der Lage nach draußen zu gehen. Die sind im Bett und schwitzen sich die Scheiße aus, Lauterbach.

     

    Wenn man die Bevölkerung allerdings mit Lockdowns und Masken auf Obrigkeitsgehorsamkeit anlernen will, weil vielleicht irgendwann in der Zukunft ein wirklicher Biowaffenkillervirus bevorsteht, dann…. ja, was dann?

     

    Es gibt Nichts, was es nicht gibt!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search