Nanette Scriba: Höhere Töchter

 In MUSIKVIDEO/PODCAST

Die Älteren von uns erinnern sich sicher noch an Hans-Joachim Kulenkampff!? (Äh, gibt es überhaupt Jüngere hier?) Hans-Joachim Kulenkampff jedenfalls, so sagt es die Fernsehhistorie, moderiert 1993 drei Folgen von „Der Große Preis“ (früher – sie ahnen es – von Wim Thoelke moderiert). Damit können wir diesen furiosen, so poppigen wie exzentrischen Auftritt zeitlich ziemlich genau einordnen. Nanette Scriba schreibt („scrivere“ = schreiben) ihre Texte und Kompositionen selbst. Ihre eigentümliche Mischung aus Chanson, Rosenstolz, ABBA und Nina Hagen ist ohne Zweifel ein Farbtupfer in der musikalischen Landschaft, heute leider kaum mehr bekannt.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=NWz0wINHXKc[/youtube]

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!