Nirit Sommerfeld: „Menschen mit Nazihintergrund“

 in VIDEOS


Der Begriff „Menschen mit Migrationshintergrund“ ist in aller Munde. Er deutet auf eine familiäre Vergangenheit hin. Der einzelne Mensch mit Migrationshintergrund ist nicht selbst migriert. Nun gibt es auch ganz andersartige „Hintergründe“. In Deutschland haben vielen Menschen einen Nazihintergrund. Das meint eine familiäre Schuld- und Traumatisierungsgeschichte. Zum Teil gilt das für alle Deutschen – speziell meint die israelisch-deutsche Sängerin und Autorin Nirit Sommerfeld aber auch Deutsche, die zum Beispiel noch in ererbten Häusern leben, die ihre Vorfahren als Ergebnis einer Enteignung jüdischer Vorbesitzer „erworben“ haben. Nirit Sommerfeld verteilt keine pauschalen Schuldvorwürfe, mahnt beide „Seiten“ jedoch dazu, ihre kollektive Vergangenheit nicht zu verdrängen, sondern sich mit ihr zu beschäftigen

Comments
  • Avatar
    ak
    Antworten
    Die Profiteure könnten zumindest dafür sorgen, dass sie den letzten Holocaustüberlebenden ein würdiges Leben finanzieren. Eine Reportage hat mich auf das zum Teil vorhandene Elend hingewiesen. Eine Handwerkergruppe aus Deutschland hat dann dort tatkräftig angepackt, wo z.B. Renovierungen fällig waren, oder auch eine Dusche eingebaut. Ich war schockiert zu hören, dass sie ohne Grünen Pass nicht am Holocaustgedenktag teilnehmen durften. Diese schlechte Behandlung heute offenbart, ein fehlendes Geschichtsbewusstsein, und den Mangel an Menschlichkeit besonders schmerzlich. oder schlicht nix gelernt aus der Geschichte.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search