Peter Braukmann: Bürgerlied 2016

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Das „Bürgerlied“ wurde 1845 von Adalbert Harnisch geschrieben und wurde bald zu einem beliebten Volkslied, das von Protest- und Arbeiterbewegungen genutzt wurde. In jüngerer Zeit wurde es u.a. von Hannes Wader und der Gruppe Zupfgeigenhansel aufgenommen. Das Lied fordert zu Tätigkeit und Verantwortung auf: „Ob wir für die Welt was schaffen, oder nur die Welt begaffen – das thut was dazu.“ Interessanterweise präsentiert Peter Braukmann – als Liedermacher tätig seit den 70er – hier eine aktualisierte Version des Textes. „Wenn die Dummheit siegt auf Erden, werden wir schnell zu Opfern werden, eher als man sich versieht.“

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!