Pfarrer Anton Lässer: Ausgrenzung ist himmelschreiendes Unrecht

 in VIDEOS


Jeder Montag Abend ist in der Wallfahrtskirche Maria Schutz dem Gebet für Kirche, Staat und Gesellschaft gewidmet. Veni Creator Spiritus – Komm Schöpfer Geist – ist der Aufruf. – Ausgehend vom Christkönigsfest nimmt sich Pater Dr. Anton Lässer kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht die Spaltung der Gesellschaft, die Unlauterkeit wissenschaftlicher Datenaufbereitung und die Hybris einer politischen Führung klar zu benennen. Pater Lässer bleibt aber nicht dabei stehen, sondern verweist auf Jesus Christus, unseren Herrn, und die „andere Seite der Wirklichkeit“; nämlich die Dinge vom Himmel aus zu sehen, für den wir auserwählt sind. So vermittelt er innere Freude und Zuversicht auch für unsere dunkle Zeit!

Showing 5 comments
  • Margareta Lombardi_72
    Antworten
    Vielen Dank für den Hinweis auf diese Predikt, wie viele  Menschen,  bin auch ich dem  Pfarrer zutiefst dankbar für seine Courage, seine klaren Worte und seinen Sanftmut. Ich hatte schon fast die Hoffnung aufgeben dass es solche Pater noch gibt. Ein ganz wichtiges Zeugnis dafür, dass nicht alle in der Kirche den Weg der Spaltung, Ausgrenzung und opportunistischen Gleichgültigkeit gegangen sind!
  • Kasimir
    Antworten
    Nein, es würde mich nicht wundern, wenn demnächst auch noch das Lesen der Bibel verboten wird, wenn die Heilige Schrift verboten wird, unter Verweis auf die darin enthaltenen „Verschwörungsmythen und unwissenschaftlichen Behauptungen“. Oder wenn eine von „Correctiv“ geprüfte, und mit „wissenschaftlichen Erläuterungen“ und „Richtigstellungen“ versehene Bibel-Ausgabe erscheinen sollte. Nein, wundern würde mich gar nichts mehr, in diesem der Lüge und dem boshaften Irrsinn anheim gefallenen Land.
  • Margarete Althammer
    Antworten
    … wir (Georg und Margarete) sind ganz der Meinung von „Margareta Lombardi“!

    Danke für diese klaren Worte!

     

  • Josef Hipp
    Antworten
    Sehr, sehr gute Predigt,die sollten die richtigen Leute hören.Leider gibt es nur noch sehr wenig Priester die den Mut haben die Wahrheit zu sagen. Und die meisten Leute interessiert das sowieso nicht weil sie der Kirche nicht mehr nahe stehen.
  • I.
    Antworten
    Vielen Dank für die wunderbaren, offene Worte, hat mich erquickt.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search