Rechts, das neue Normal

 in Politik (Ausland), Politik (Inland)

Wer hofft, dass rechts-autoritäre Polterer bald Geschichte sind, irrt. Eine wichtige Botschaft für progressive Kräfte. (Quelle: an.schlaege)
https://anschlaege.at/rechts-das-neue-normal/

Comments
  • Avatar
    Ruth
    Antworten
    Wir müssen uns mit der AfD politisch und im öffentlichen Diskurs auseinander setzen!?

    Ich kann dieses Mantra nicht mehr hören. Was hat es gebracht? Zu sehen im Deutschen Bundestag: Häme und Verächtlichmachung in jedem Wortbeitrag am Rednerpult oder in den Reihen der AfD Abgeordneten. Konstruktive Vorschläge, Fehlanzeige. Stattdessen: Relativierung, heuchlerisches Geschwurbel, Hetze, Lügen, welches immer wieder auf fruchtbaren Boden fällt; verbreitet von täglicher Berichterstattung.

    In den Medien und Talkshows, bekommen sie eine weitere Plattform –  zu sehen in der letzten Anne Will Talkrunde; Alice Weidel, die ihr angeekeltes, widerwärtiges Grinsen in die Runde auskübelte. Und alle Teilnehmer hilflos dasitzen ließ!

    Und diejenigen, die der politischen Elite – durch Wahl der AfD – ein aufrüttelndes Zeichen setzen wollten und immer noch wollen, denen glaube ich nicht! Dieses scheinheilige Argument, das ja immer wieder gern angeführt wird, das ist entweder Dummheit oder Zeichen einer Haltung, die die AfD täglich erkennen lässt – unter immer stärkerem Einfluss Höckes!

    Mir drängt sich der Eindruck auf, dass die etablierten Parteien sich durch die Manege treiben lassen, sich ihrer Fehler – die sind vielfältig, z.B. fehlende Sozialwohnungen, Mietbremse usw. usw., um nur Bruchteile zu nennen – und Mitverantwortung nicht stellen wollen!

    Solange sie ihre Fehlentscheidungen nicht explizierter benennen und schnellsten korrigieren, so lange wird die AfD profitieren und somit noch mehr Unterstützer, Mitläufer und Wähler*innen bekommen!

    Ist der Scheitelpunkt erstmal überschritten, dann gibts kein Halten mehr, so befürchte ich!

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search