Reinhard Mey: Kaspar

 In MUSIKVIDEO/PODCAST

Einfühlsames Porträt des Findelkinds Kaspar Hauser, der 1833 auf rätselhafte Weise starb. Ein detailreiches und poetisches Lied über das Unverständnis der Gesellschaft gegenüber Außenseitern.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=ksRGWuO-e4M[/youtube]

Anzeige von 5 kommentaren
  • Kasper...
    Antworten
    😉 …
    Na…na…na…
    .
    da ist doch nicht von…
    Kasper das Chamäleon (Chamaeleonidae), dem „Erdlöwe“ die rede?
    🙂 …
    Kaspar Hauser Chords by Reinhard Mey @ Ultimate-Guitar …
    (T)TIP(P): https://tabs.ultimate-guitar.com/r/reinhard_mey/kaspar_hauser_crd.htm
    .
    .
    Kaspar
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Sie sagten, er käme von Nürnberg her und er spräche kein Wort.
    Auf dem Marktplatz standen sie um ihn her und begafften ihn dort.
    Die einen raunten: „Er ist ein Tier“
    Die andern fragten: „Was will der hier?“
    Und dass er sich doch zum Teufel scher‘. „So jagt ihn doch fort, so jagt ihn doch fort!“
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Sein Haar in Strähnen und wirre, sein Gang war gebeugt.
    „Kein Zweifel, dieser Irre ward vom Teufel gezeugt.“
    Der Pfarrer reichte ihm einen Krug
    Voll Milch, er sog in einem Zug.
    „Er trinkt nicht vom Geschirre, den hat die Wölfin gesäugt, den hat die Wölfin gesäugt!“
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Mein Vater, der in unsrem Orte Schulmeister war,
    Trat vor ihn hin, trotz böser Worte rings aus der Schar;
    Er sprach zu ihm ganz ruhig, und
    Der Stumme öffnete den Mund
    Und stammelte die Worte: „Heiße Kaspar, heiße Kaspar“.
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Mein Vater brachte ihn ins Haus, „Heiße Kaspar!“
    Meine Mutter wusch seine Kleider aus und schnitt ihm das Haar.
    Sprechen lehrte mein Vater ihn,
    Lesen und schreiben und es schien,
    Was man ihn lehrte, sog er in sich auf – wie gierig er war, wie gierig er war!
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Zur Schule gehörte derzeit noch das Üttinger Feld,
    Kaspar und ich wir pflügten zu zweit, bald war alles bestellt;
    Wir hegten und pflegten jeden Keim,
    Brachten im Herbst die Ernte ein,
    Von den Leuten vermaledeit, von deren Hunden verbellt, von deren Hunden verbellt.
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Ein Wintertag, der Schnee lag frisch, es war Januar.
    Meine Mutter rief uns: „Kommt zu Tisch, das Essen ist gar!“
    Mein Vater sagte: „…Appetit“,
    Ich wartete auf Kaspars Schritt,
    Mein Vater fragte mürrisch: „Wo bleibt Kaspar?, wo bleibt Kaspar?“
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Wir suchten, und wir fanden ihn auf dem Pfad bei dem Feld,
    Der Neuschnee wehte über ihn, sein Gesicht war entstellt.
    Die Augen angstvoll aufgerissen,
    Sein Hemd war blutig und zerrissen.
    Erstochen hatten sie ihn, dort am Üttinger Feld, dort am Üttinger Feld!
    .
    😮 ♫♪ ♫ ♪♫♪ ♫♪
    Der Polizeirat aus der Stadt füllte ein Formular.
    „Gott nehm‘ ihn hin in seiner Gnad“, sagte der Herr Vikar.
    Das Üttinger Feld liegt lang schon brach,
    Nur manchmal bell’n mir noch die Hunde nach,
    Dann streu‘ ich ein paar Blumen auf den Pfad, für Kaspar, für Kaspar.
    .
    😉 …
    Jeder für sich und Gott gegen alle (1974) – follow-me-now
    (T)TIP(P): http://www.follow-me-now.de/html/body_jeder_fur_sich_und_gott_gegen_alle.html
    .
    😉
    😉
    Gruß an
    alle GALLIER / INNEN und an 🙂 🙂 🙂 Angela MEINE FALBALA 🙂 🙂 🙂 …halten wir die „DEKADENTEN RÖMER“ auf.
    .
    ps….
    HALLO ANGELA…,
    ich hoffe doch, das DU DICH nicht von meinem Beitrag „TROTZDEM….“ unter „So reichen Sie Widerspruch gegen verfassungswidrige Regelsatzerhöhungen ein“ nicht angesprochen fühltest, denn da ich DEINE BEITRÄGE IMMER VERFOLGE glaube ich schon DEINEN BEITRAG zuvor verstanden zu haben.
    Denn wenn ich mir so vor Augen halte, dass Richter nicht nur in der Politik, in einer Partei, sogar im Fernsehen auftauchen, ja dann?
    Wenn ich mir z.B. den Richter vom Verwaltungsgericht Hannover „Thomas Oppermann“ oder den KOKSENDEN RICHTER GNADENLOS „Ronald Barnabas Schill“ so vor Augen halte…, ja dann?
    🙂 …
    IN GRÜßE…
    Kasper das Chamäleon (Chamaeleonidae), der „Erdlöwe“.
  • Angela Ebert
    Antworten
    Ja dann, lieber Kasper, Du farbenfroher Erdlöwe,
    nicht nur THomas Oppermann ist Voll-Jurist im Parlament,
    Steinmeier auch, unser Goldiger-Gerd auch, viele WISSEN…

    …und diese werden ALLES ihnen mögliche versuchen das Mega-Maschinchen der Menschen-Verwertung zielführend zu unterstützen, weit zu betreiben. Klappt doch bei ganzen Staaten auch supi mit den „Institutionen“, was auch immer damit gemeint ist.
    Diese gesetzliche-Groß-Mafia wird alles anders-denkende vernichten, parlamentarische Demokratie in LIVE und in Echt-Zeit.

    Ja dann, bis zum nächsten Jahr 😉
    die Christliche-Zeit der großen HEUCHELEI endlich wieder um.

    Wer sich auf sich selbst verläßt kann nicht enttäuscht werden, man beraubt sich aber auch um die Möglichkeit wirklich Gute Freunde zu finden, seltene Schätze zu heben.
    😉

  • Reinhard Steinbrecher
    Antworten
    KASPAR – eine Perle !!!!!
    Ihr wisst es sicher: Auf der Doppel – CD Hommage an Reinhard Mey
    gibt es diesen Song in einer wirklich genialen Coverversion von BAP feat.
    Wolfgang Niedecken. Die (!!!!) Empfehlung fuer Wecker – Fans, die (natuerlich) auch mal bei den Kollegen reinhoeren und denen Mey zu bieder erscheint!
    Guten Rutsch !!!!
  • Reinhard Steinbrecher
    Antworten
  • Bettina Beckröge
    Antworten
    Die beiden Gesangsperlen, Wolfgang Niedeggen und Reinhard Mey passen gut zusammen.
    Kaspar Hauser beruht auf einer eine wundersamen Geschichte.
    Der sprachliche Dialekt von Niedeggen, das Kölsch, hätte dem Findelkind Kaspar Hauser beim späten Erlernen der Sprache vermutlich zur Verzweiflung gebracht. Seinen altbayerischen Dialekt soll er sich zeitlebens bewahrt haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!