Rio Reiser: Keine Macht für niemand

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Reißen wir die Mauern ein, die uns trennen. Kommt zusammen, Leute. Lernt euch kennen. Du bist nicht besser als der neben dir. Keiner hat das Recht, Menschen zu regier’n.“ Der Anarcho-Klassiker von „Ton Steine Scherben“ weckt heutzutage Freiheits-Nostalgie. Statt „niemand“ hat jetzt fast jeder Macht, selbst der Bahnschaffner, die Kassiererin, die Friseurin, die uns ermahnt, den Mundschutz korrekt aufzusetzen.

Showing 3 comments
  • Avatar
    ert_ertrus
    Antworten

    Das tat gut! Was ist bloß von dieser Zeit übrig geblieben?

    Übrigens habe ich durchaus Verständnis für die Leute an der Front, die im Interesse ihrer eigenen Gesundheit auf Maskensitz aufmerksam machen. Aber wenn mich sonst ein Popel anmacht in dieser Angelegenheit – dem Mach den Kinski.

  • Avatar
    ert_ertrus
    Antworten

    Dem mach ich den Kinski! so 🙂

  • Avatar
    Gerold Flock
    Antworten

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search