Sahra Wagenknecht: Die schlechte Coronabilanz von Lauterbach und Scholz

 in VIDEOS


Nach Auffassung von Bundeskanzler Scholz ist Deutschland das „ziemlich erfolgreichste Land“ im Umgang mit der Pandemie. Ich frage mich, an welchen Maßstäben er das misst. Trotz harter Einschränkungen sind in Deutschland in den letzten drei Monaten relativ zur Bevölkerung mehr Menschen an und mit Corona gestorben als in den meisten westeuropäischen Ländern. Kann es vielleicht daran liegen, dass wir die falschen Maßnahmen hatten, die zwar weniger Freiheit, aber eben nicht mehr Sicherheit gebracht haben?

Showing 2 comments
  • Lucy Wechselschalter
    Antworten
    Wer die Bücher von Paul Schreyer oder Walter van Rossum kennt, der wird vermutlich Gänsefüsschen verwenden, bei bestimmten Wörtern? Was für eine Zirkus-Nummer  ist das eigentlich, der wir hier beiwohnen? Ich sehe Pferde, und griechische Kämpfer, und es erinnert alles so an die Antike, an Troja! Geht hier möglicherweise gar nicht um „Versehen“ , “ Fehler“ oder  ein „schlechtes Krisenmanagement“? Sondern m etwas anderes, wird  hier  mit voller Absicht eine Agenda umgesetzt, genannt „The Great Reset“? Könnte ja sein, oder?  Aber das sieht man bei der „Bild“ und bei der „Welt“ natürlich völlig anders! Ach, ist es nicht herrlich, die Sonne wirft heute wieder so zauberhaftes Licht, auf die Köpfe der Krokusse!
  • Freiherr
    Antworten
    Wie gehabt und wie leider hier auch immer noch veröffentlicht –

    diese immer gleiche Kritiksimulation Wagenknecht’scher Art.

    Genau genommen übernimmt die ja die Regierungsverbrecher-Narrative, mit ein bischen mehr Kritik daran, aber NIE an den Kern gehend so wie es angesichts dieser abscheulichen Verbrechen dringenst geboten wäre.

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search