Sanktionen – Trumps unbeachteter Krieg gegen Iran

 in Politik (Ausland)

Eine Eskalation der Gewalt im Mittleren Osten sei vorerst abgewendet. So lautet derzeit der Tenor in vielen Medien. Doch der Krieg der USA gegen den Iran ist längst in vollem Gange. Ohne Bomben und ohne Öffentlichkeit. Der Wirtschaftskrieg mit seinen Sanktionen, den die USA gegen den Iran führen, fordert ebenfalls Todesopfer und verstößt zudem gegen das Völkerrecht, wie Fabian Goldmann in seinem Artikel für die NachDenkSeiten analysiert. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=57651

Comments
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Verstößt gegen das Völkerrecht, wie so vieles, was Politik und Wirtschaft/Finanzwirtschaft anrichtet. Da frage ich schon, was es mit verbrieft-beschlossenem (?) Völkerrecht auf sich hat, wenn dieses Recht niemanden mehr interessiert und täglich neu geschreddert wird, ebenso Menschenwürde wie Menschenrechte.

    Zumal deutsche Schredder- und Kriegspolitik schon gar nix mit Völker-Menschenrecht am Hut hat, im Gegenteil, sie verteidigt ergeben neoliberale Interessen und schickt Soldaten in Länder, wo sie nichts zu suchen haben, schwer bewaffnet, mit der Bereitschaft zum Töten, je nach Interessenlage des Kapitals, sprich: Handelswege sichern und nebenbei – mit friedlichen Absichten! – Demokratie predigen.
    Wer von der ehrwürdigen Wertegemeinschaft verteidigt ernsthaft Völkerrecht um des Weltfriedens willen noch. Wobei die geduldete Einsatzbereitschaft atomarer US-Vernichtungswaffen – mit Hilfe deutscher Selbstmordfantasien vor russischer Haustür – schon völkerrechtliche Grundsätze absurdum führt.

    Im Falle eines Bündnisfalls… Hitchcock hätte Freude daran gehabt, solchen Horror zu verfilmen.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!