Sarah Lesch: Plejaden

 in MUSIKVIDEO/PODCAST

Wie wäre es, wenn unsere Seele gar nicht irdischer Natur wäre, sondern von einem anderen Planeten käme? Von den Plejaden z.B.? Immerhin wäre damit das Gefühl erklärbar, hier eigentlich nur ein Fremder zu sein. In Sarah Leschs poetischem Lied ist das Sternbild ein Sehnsuchtsraum, ein verlorenes Paradies, oder Hoffnung angesichts des nahenden Todes. Die Zeit, die die Liebenden füreinander haben, scheint nämlich knapp zu werden… Traurig und schön, wie versunken interpretiert und sehr sparsam, jedoch absolut zureichend instrumentiert. Zum Eintauchen, Einfühlen und Träumen.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=cLQEq2PYG_4[/youtube]

Comments
  • Avatar
    Fräulein Wunder
    Antworten
    Vielen Dank für diese wundervolle Beschreibung meines Lieblingslieds ♡

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search