Stefan Sulke: Vergessen

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Den gibt’s auch noch. Und er ist sich absolut treu geblieben. Mit etwas deprimiertem Gesichtsausdruck, zögerlich wie mit angezogener Handbremse gesungen, harmonisch und melodisch in der Tradition des klassischen Chanson… Stefan Sulke reüsserte in den 80ern mit Titeln wie „Lotte“ und „Uschi mach kein‘ Quatsch“. Noch immer ist Liebesleid sein vordringliches Thema. Und das verkörpert er sehr glaubwürdig. Man rutscht sofort ab in eine genüsslich-melancholische Stimmung.

Comments
  • Avatar
    Ulrike Spurgat
    Antworten
    Wie wahr…

    Ein dickes Kompliment mit einem Danke an die Redaktion.

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search