Stehende Ovationen für Merkel – von wem?

 In Politik

Meine beiden Sonntagszeitungen hatten gestern den identischen Aufmacher: “Merkel rechnet mit Trump ab”. Das ist populär und es ist berechtigt. Aber Merkel hat es bei entscheidenden Sachfragen gar nicht getan. Sie blieb voll auf NATO-Linie und mit wenigen Ausnahmen auch auf US-Linie. Merkel wurde in München gefeiert. Wenn man sich ihre Rede anschaut, dann muss man sich fragen, warum darauf so begeistert reagiert wird. Die Erklärung ist relativ einfach: in München waren jene versammelt, die wie Merkel und von der Leyen auf Militär und NATO setzen. Deren Vorlieben ist Merkel gerecht geworden. (Albrecht Müller, Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=49420

Anzeige von 2 kommentaren
  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Selbstverständlich hat uns unser Gehirnwäsche-Institut Tagesschau und Tagesthemen der ARD nur jene Passagen gezeigt, die uns gefallen sollten und zeigten dann eine berührt-lächelnde Kanzlerin… ach, Tante Merkel wirds schon richten. Wie der nächste Politbarometer ausfällt ist jetzt schon klar.

    Stoltenberg beteiligte sich nicht an den Ovationen, blieb mit aufmerksamer, fast versteinerter Miene sitzen.

    Und was ist nur aus den friedensbewegten Grünen geworden… Baerbock macht uns bei Walde die Europaarmee schmackhaft…

  • Avatar
    heike
    Antworten
    NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hält das, was Frau Merkel da geäußert hat, auch für einen nicht hinnehmbaren Affront – und ja, es gehört durchaus Mut dazu, eine solche Rede zu halten und diese Positionen zu beziehen.

    Die Grünen sind eben näher an der Realität als Du, Piranha – manchmal schafft ein solches Vorgehen mehr Frieden als eine auf Biegen und Brechen durchgesetzte Abrüstung um jeden Preis – die es sowieso nicht geben wird. Man nennt das Diplomatie.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!