Stiftung Corona Ausschuss: Impfen und Sterben in Berliner Altenheim

 in VIDEOS


In diesem erschütternden Tondokument berichtet ein „Whistleblower“, Mitarbeiter eines Altenheims, den Befragenden RA Reiner Fuellmich und RA Viviane Fischer über unfassbare Ereignisse. Die Insassen wurden überfallartig, hektisch und ohne menschliche Ansprache „durchgeimpft“. Soldaten schüchterten die Senioren durch ihre bloße Anwesenheit ein. Der Impfarzt befragte die Menschen nicht nach ihrem Befinden und möglichen Vorerkrankungen, die einer Impfung im Wege stehen könnten. Sieben Personen, überwiegend davor stabil, starben gleich nach der Impfung, ein weiterer schwebt in Lebensgefahr, mehr als zehn weiteren geht es deutlich schlechter als „vorher“. Unfassbar die Gewissenlosigkeit und Ignoranz der Durchführenden. Dieselben politischen Kräfte, die dafür verantwortlich sind, konnten zuvor gar nicht oft genug an unsere Rücksichtnahme gegenüber der „Risikogruppe“ appellieren.

Showing 4 comments

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search