System Terrorkapitalismus

 in Politik (Ausland)

Das Vorgehen von Chinas Zentralregierung gegen die UigurInnen in Xinjiang muss in einem globalen Kontext betrachtet werden. Die aktuelle Repressionswelle baut auf das Zusammenspiel kolonialistischer, kapitalistischer und sicherheitspolitischer Methoden. (Quelle: WOZ)
https://www.woz.ch/2112/chinas-umgang-mit-den-uigurinnen/system-terrorkapitalismus

Comments
  • Freiherr
    Antworten
    Ein sozialistisch-kommunistisch-kapitalistisches-Diktatursystem unter Alleinherrschaft einer Einheitspartei über Alles und Jeden – eine Melange aus Hitler und Stalin – ein Terrorsystem modernster Prägung: “ wir sind Borg, sie werden assimiliert, Widerstand ist zwecklos ! “

    Eine fremdgesteuerte und allumfassend kontrollierte “ Volksrepublik “ in welcher das Volks rein gar nichts selbst zu entscheiden hat, eine Funktionsmasse unter Befehl und Gehorsam, eine Verhaltensdiktatur, eine Gehirnwaschanlage ungeheueren Ausmasses, eine uniforme Gesellschaft von Geburt an, Internierung und Brechung jeglicher Freiheit und Eigenständigkeit –

    eine brachialdiktatorische Transformierung zu einem Ameisenheer

    der Staat ist Alles, der Einzelne Nichts !

    Und genau genommen die Pervertierung eines sozialen Gedankens, eines freiheitlichen sowieso, ein Menschenrecht existiert da nicht mehr.

    Und diese modernste Form totaler Unterdrückung wollen sie weltweit einrichten, man wird es dann wohl Neo-Demokratie nennen.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Schreibe einen Kommentar zu Freiherr Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search