Über das Ende des Kapitalismus

 in Wirtschaft
Turmbau zu Babel

Turmbau zu Babel

Der Kapitalismus ist zum Untergang verdammt. Er benötigt Wachstum, aber in einer endlichen Welt kann es unendliches Wachstum nicht geben. Viele Kapitalismuskritiker frohlocken, sobald sie diese Prognose hören, doch darf man sich das Ende nicht friedlich vorstellen. Der Kapitalismus wird chaotisch und brutal zusammenbrechen – nach allem, was man bisher weiß. (Quelle: Monde Diplomatique)
http://www.monde-diplomatique.de/pm/2015/04/10.mondeText1.artikel,a0016.idx,5

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search