Volker Pispers: Politik der Angst

 in VIDEOS

Leider ist der große Kabarettist nicht auf die Bühne zurückgekehrt. Aber an Aktualität fehlt es diesem Clip dennoch nicht. Hellsichtig sinniert Pispers darüber, wovor wir Bürger so alles Angst haben – und wovor uns Angst gemacht wird. Da verschwimmt oftmals der Blick für Proportionen. Was nur wenigen Menschen das Leben kostet – Terrorismus zum Beispiel – wird aus politischen Gründen hochgespielt, was auf „unspektakuläre“ Weise Millionen tötet, fällt unter den Tisch.

Comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Tragik und Schicksal des Politischen Kabaretts ist dass es ‚lediglich‘ Kabarett bleibt.

    So muss sich auch der schärfste und intelligenteste, durchblickendste Gesellschafts- und Politikkritiker ‚mit der Zeit‘ als ‚Clown‘ vorkommen, wenn er letztlich ja nur beklatscht wird und zur Belustigung beiträgt, die eigentlich ja sehr ernsten Themen, deren Kritik daran den Veranstaltungsraum nicht wirklich verlassen – wenn der Vorhang fällt geht man etwas zufriedener nach hause, fühlt sich vielleicht auch bischen verstanden – aber das Anklagen bleibt dem vortragenden Künstler überlassen…

    Da verstehe ich, wenn ein Pispers und andere ‚hinschmeissen‘, ‚als Deppen der Nation‘ sich vorkommen müssen, wenn all die hervorragend vorgetragene Kritik letztlich Humor bleibt und bei den Bürgern nicht wirklich etwas bewirkt.

    Der Kabarettist als Ventil für den Volksfrust benutzt auch – und mit der Erkenntnis dass er nichts erreichen kann bleibt er dann allein auf der Bühne zurück.

    Stimmts Herr Pispers ?

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!