Von Assange bis Ballweg: Symbole in Haft Von Assange bis Ballweg

 in Politik

Den jüngst verhafteten Michael Ballweg in dieselbe Schublade zu stecken wie den vom Tode bedrohten Julian Assange scheint vermessen. Und doch gibt es eine wesentliche Ähnlichkeit zwischen beiden: Sie sind Symbole. Assange ist neben Edward Snowden das bekannteste Symbol für die internationale Meinungsfreiheit. Und Michael Ballweg ist ein deutsches Symbol für die Freiheit, die „Pandemie“ als medizinischen Vorwand zum Abbau von Meinungsfreiheit zu erklären. (Quelle: Rationalgalerie)
https://www.rationalgalerie.de/home/symbole-in-haft

Comments
  • Egon K.
    Antworten
    Symbole sind toll. Jeder kann sich eins schnitzen. Es gibt ja bekanntlich eine Berlinerin, mit spanischem Nachnamen, neben ihrem Kanalbild bei  Twitter stehen die folgenden Worte: „If you don’t know that they control both, the narrative and the counter narrative you are not awake yet“. Wir so viele von uns,  weiß auch ich  natürlich   nicht, was sie damit meinen könnte. Ich hoffe ja auch so sehr, dass es schöne, tragfähige  Symbole gibt, Ehrlichkeit, Mut und Wahrheit! .Aber meine ganz persönliche Lehre aus der Geschichte, aus 40 Jahren DDR ist, wenn ich dass so sagen darf, ein gesundes Misstrauen, gegen alles, was in der Zeitung steht. Darf man das äußern? Oder setzt man sich damit schon dem Verdikt des Zersetzerischen aus?

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search