Von der Massenüberwachung zur Selbstüberwachung und zurück

 in Gesundheit/Psyche, Medien, Wirtschaft
Das Design wirkt etwas altbacken, die Idee ist topaktuell: Orwells Televisor

Das Design wirkt etwas altbacken, die Idee ist topaktuell: Orwells Televisor

Das Ausspionieren politischer Gegner_innen ist beinahe ebenso alt wie die Politik selbst. Schon das älteste Militärhandbuch der Welt, Sunzis „Die Kunst des Kriege“ aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., weist die Spionage als einen der sechs Grundpfeiler erfolgreicher Kriegsführung aus. „Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten“, heißt es dort. Neben dem bloßen Informationsgewinn hat die Überwachung immer auch eine Disziplinarfunktion erfüllt. Wenn wir wissen, dass wir beobachtet werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir uns so verhalten wie es von uns erwartet wird. (Quelle: Graswurzelrevolution)
http://www.graswurzel.net/399/data.php

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search