Von Grillen und Ameisen

 In Politik, Wirtschaft

Sozialpsychologische Aspekte des Griechenland-Bashings und der Sparpolitik. Wer hart arbeiten und sich ständig am Riemen reißen muss, droht zu einem Menschen des Ressentiments zu werden. Die Gewalt, die nötig war, um Menschen in Arbeitswesen zu verwandeln, wird in der Wut spürbar, mit welcher der arbeitende Mensch auf diejenigen reagiert, die es real oder vermeintlich besser haben. Es geht im Folgenden um die sozialpsychologischen Aspekte der Auseinandersetzung zumal der Deutschen in der Europäischen Union mit ihrem Außenseiter Griechenland und der dortigen Regierung. Was spielt sich unterhalb der Ebene der offiziellen Texte ab? Von welchen unbewussten psychischen Energien und emotionalen Kräften werden die Debatten angetrieben? (Götz Eisenberg, Nachdenkseiten).
https://www.nachdenkseiten.de/?p=26801

Anzeige von 2 kommentaren
  • ert_ertrus
    Antworten

    Wenn man nach Schweiß müffelt, dann kann es einem das beste Essen verderben …

    Soviel zur Einnahme von Mahlzeiten bei starker (nicht nur) Fazialtranspiration aus vorheriger (Über-)Anstrengung.

    Und es stimmt: wer sich Dinge (oder Vergnügen) zu hart erarbeiten musste, dem bedeuten sie nichts mehr, wenn er sie sich endlich leisten kann. Vielleicht noch weniger als denjenigen, denen sie in den Schoß gefallen sind …

  • Für den WERT...
    Antworten
    …der WERTEgemeinschaft.
    Wenn ich eines ganz besonders liebe…sind es Statistiken. Machen sie doch aus quantitative Ergebnisse für die Völker der WERTEgemeinschaft eine qualitative Politik ihrer VOLKSverTRETER.

    Machen Statistiken es doch möglich, dass nicht nur immer mehr von IHRER HÄNDE ARBEIT LEBEN KÖNNEN, sondern auch noch immer mehr WOHLSTAND FÜR immer mehr, bis letztends für ALLE in einer möglichen Zukunft zur Realität wird.

    Ja, die verstehen ihr Handwerk, diese SCHEINchristlichen VOLKSverTRETER mit ihren SCHEINsozialer BEIFANG…

    Schön, das die MEHRHEIT der Wählerinnen und Wähler ihnen diesen Wählerauftrag gegeben hat.

    Nun verstehe ich auch, warum die reGIERenden eine DIÄT anstatt einen Lohn bekommen.

    Ein Raum von besonders schwer schaffenden sind die SPIELHÖLLEN DER DEKADENZ (Börsen, Banken usw.)…, und auch diese, die die Erblast in Millionen bis gar Milliarden EUROs zu tragen haben.

    Da ist es nur zu verständlich, wenn sie mit ihren Luxuschiffchen und/oder ihren Airbus A380 von der schweren Last der GIER Erholung suchend, auf eines ihrer kleinen DEKADENZ-INSELchen vor ihr fliehen.

    .

    Wie nun bekannt wurde, sollen in absehbarer Zeit alle JobBÖRSEN für alle ihre „KUNDEN“ eine schriftliche Verordnung zur Minderung der Betriebskosten
    ausgeben. So sollen alle ihre KUNDEN dazu verpflichtet werden, nur noch 48h Deos zu verwenden.

    Ob mit oder ohne Aluminium, ob mit mehr oder doch eher weniger Aluminium, dazu konnten die Gesetzgeber noch zu keiner Einigung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!