„Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier“

 in Kultur, Medien, Politik

Yvonne Hofstetter (49), Unternehmerin, Autorin und Expertin für Künstliche Intelligenz, sagt im „Thema Vorarlberg“-Interview, dass Internetgiganten längst von jedem einzelnen Internet-User ein eigenes Dossier angelegt hätten. Hofstetter über Smartphones, die „Spione in der Manteltasche“ und naives Unverständnis der Menschen: „Es ist uns überhaupt nicht klar, was da alles vermessen und gespeichert wird.“ (Quelle: Thema Vorarlberg)
https://themavorarlberg.at/gesellschaft/von-jedem-internetnutzer-existiert-ein-dossier?fbclid=IwAR1XisOfogQ5lhkc3qXxCWOFiYayxlSolSakyiyPFfWLrEWOn2l-h4qWBPY

Showing 2 comments
  • Avatar
    NOCH FRAGEN HERR ASIMO
    Antworten
    UND DAMIT JEDES DOSSIER AUCH NICHT ZU DÜNN AUSFÄLLT GIBT ES DIE KÜNSTLICHE INTELLIGENZ AUF JEDEN HOMECOMPUTER!
  • Avatar
    Gerold Flock
    Antworten
    Jetzt lebe ich ohne Handy…ohne Facebook…ohne Google…ohne Amazon sowieso usw. und jetzt soll ich nur noch von einem Internetcafe aus, mit gefälschter Identität ins Worldwideweb? – Bin ich James Bond? – Meine Kollegen flippten fast aus, als ich denen reingedrückt hab, daß ich als Taxler ohne Handy überlebe. – Du könntest doch auch Deinen Festnetzanschluss kündigen und vom Smartphone aus Zuhause ins Internet usw. Was soll mensch darauf antworten? – Das man eigentlich lieber als Mogli im Urwald ganz ohne Unterhosen überleben möchte? Heutzutage hat man doch ein Smartphone. Man verdient schließlich WAS IN DIESEM bULLSHITJOB USW. Meine Antwort: Ich brauch doch kein Handy bzw. Smartphone! Die Fahrgäste haben doch alle eines.

Schreibe einen Kommentar zu Gerold Flock Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search