Vor dem zweiten Corona-Notstand?

 in Politik (Inland)

Mehr Angst als vor dem Virus muss man vor dem drohenden zweiten Lockdown und dem Einsatz der Bundeswehr im Inland haben. Ein Kommentar. (Quelle: Telepolis)
https://www.heise.de/tp/features/Vor-dem-zweiten-Corona-Notstand-4927850.html

Showing 9 comments
  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    …‘ also ich plädiere für die Todesstrafe für Mundschutzverweigerer ‚ – Markus Söder rückt das Konferenzmikro etwas näher heran – ‚ wir können nicht ständig neue Variationen von Maßnahmen anwenden die eh alle zu lasch sind und mit der Todesstrafe haben wir dann eine einheitliche und wirklich wirksame Maßnahme, dann herrscht Ordnung im Land, sie können es mir glauben liebe Kolleginnen und Kollegen…‘

    ‚ und die Verweigerer des Mindestabstands, Markus, dafür die Todesstrafe hielte ich für etwas übertrieben ‚ – meldet sich die Kanzlerin…

    …‘ fände auch ich etwas zu hart, da stimme ich dir zu Angela, was haltet ihr von einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren ohne Bewährung für Ersttäter, aber im Wiederholungsfall müssen wir auch bei diesen dann eben härter durchgreifen.‘

     

     

     

    • Avatar
      Piranha
      Antworten
      … also alle, die die Gehorsamsprüfung nicht bestehen.

      Jensi hat es als „Charaktertest“ bezeichnet und ich sehe schon die BLÖD-Nachrichten: „Nur Charakterschweine halten sich nicht an unsere durch und durch sinnvolle Maßnahmen“

      Die sitzen aber doch logischerweise im Bundestag, wo der Schäuble allen gesagt hat, die Masken nach 30 Minuten auszuziehen wegen CO2-Überlastung, also etwas, was man Kindern nicht erlauben will.

      Schau Dir das neueste aus dem Corona-Ausschuss an: https://www.youtube.com/watch?v=qycSYJ17JKw

      Termin 19 – Risiken durch die Behandlung / Interna aus den Schulen

      • Avatar
        Freiherr von Anarch
        Antworten
        Ich kann ja gerne nochmal wiederholen was ich seit Ende Februar sage und vorraussage und was sich bis heute nun bewahrheitet hat und nun gefestigt und in folgender Zusammenfassung:

        Es ist ein gigantischer politischer Pandemieschwindel dieser Regierung und die aus diesem Betrug politisch befohlenen Maßnahmen sind Staatsterrorismus gegen die Zivilgesellschaft, zugleich monströses Regierungsverbrechen gegen die Menschlichkeit.

        Durchgesetzt wird dieses Verbrechen mittels Polizeistaat der hinter der Regierung als zweites Gewaltmonopol installiert wurde.

        Diktatur und Faschismus in einer sogar reinen Form jetzt schon und wird noch ausgebaut werden.

        Es kommt nun der indirekte Impfzwang – wer keinen Nachweis vorlegen kann wird aus dem öffentlichen Leben ausgeschlossen werden.

        Es kommt der polizeistaatliche Zugriff auf private Räume –

        es kommt polizeistaatliche Willkür in Verhaftungen und Inhaftierungen –

        es kommt zu einer entmachteten Justiz –

        und es kommt nie und nimmer zu einem ‚ Zustand vor Corona ‚.

        Und es kommt nun, hoffentlich, weil obenerdig verschlafen, der radikale Widerstand aus dem Untergrund !

        Ich sehe keinen anderen Weg mehr…

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

         

  • Avatar
    Volker
    Antworten
    Mal so angedacht

    Bundeswehr, auf Atomwaffentauglichkeit getrimmt, trainiert gerade die Kontrolle deutscher Bürger sowie die Abriegelung bestimmter Gebiete, einschließlich der Protest- und Aufstandsbekämpfung.
    Warum? Weil Psychopathen aus Berlin und Brüssel gerade dabei sind, ein friedliches Nebeneinander mit Russland auszuschließen, sprich: eine Art Kriegserklärung zu formulieren, was sonst. Man beachte den Natoaufmarsch gegen Russland, verharmlosend als Übung dargestellt, sowie alle Bemühungen unseres Vorzeige-Staates, der, statt für eine friedliche Welt einzutreten, weitere Kriege plus einen Atomkrieg geradezu heraufbeschwört.

    Übertrieben? Ich denke nicht. Wenn das große Sterben, das Elend eintritt, werden Überlebende durch militärische Bedingungen unter Kontrolle gehalten, in abgeriegelten Lagerbezirken, in denen sie dahinvegetieren, usw.
    Eine grausame Vorstellung, allerdings mit Vorzeichen, die, wenn man eins und eins zusammenzählt, eine andere Beurteilung der Geschehnisse weitgehendst ausschließt.
    Bei den weitreichenden Corona-Verschärfungsbemühungen während eines sich zuspitzenden Konflikts mit Russland (und allen angeblichen Feinden deutscher Herrlichkeit), komme ich zu keinem anderen Ergebnis, als dass die weitreichenden Folgen eines Krieges, wie alle bedrohlichen Veränderungen auch, gerade die Testphase Corona durchlaufen.

    Ich wäre froh, wenn meine Rückschlüsse – als Spinnerei eines Einzelnen – sich auflösen würden. Fragezeichen.

    • Avatar
      Piranha
      Antworten
      Du übertreibst kein bisschen.

      Merkel hat den Einsatz der Bundeswehr heute verkündet. Und sie ist ganz glücklich, weil verschärfte Maßnahmen ab 35/100.000 schon greifen sollen.

      Und mein tumber Innenmister im Saarland will gar private Sicherheitsdienste in Anspruch nehmen, also mit hoheitlichen Aufgaben betrauen. Statte die mit einem Fitzelchen Macht aus… bin mal gespannt, wann der erste Draufhau-Skandal bekannt wird.

      Und Merkel behauptet gar, wir seien jetzt schon wieder in einem exponentiellen Wachstum. Aber mal abwarten, vielleicht tut sich noch was.

      Hab heute diesen aufdringlichen Dauerpanikmacher KLauterbach kurz gesehen.

      Ich hab ja mal überlegt, weshalb der sich überall so in den Vordergrund spielt:

      Also zum einen kann er endlich mal eine Rolle spielen und man lässt ihn

      Zum zweiten: sollte die ganze Chose mal nach hinten losgehen, kann man den Entbehrlichsten zum Bauernopfer machen.

      Beim ZDF wurde er heute beruflich herabgestuft:  Gesundheitsexperte hieß es da nur noch.

      Wie auch immer, gegen meine Natur komme ich nicht so gut an: wenn er dereinst in Mißkredit fällt, wird mein Mitgefühl größer sein, als meine Häme.

       

       

      • Avatar
        Freiherr von Anarch
        Antworten
        ja freilich – die Natur, die eigene, gegen die man nicht ankann, eigentlich –

        maja – Mitgefühl mit einem benutzten Trottel, der so trottelig ist dass er den Benutz nicht merkt – o.k. !

        ABER – dem Henker die gleiche Empathie wie dem Gehängten ?

        nee nee – da hab ich gesunde Natur – grins.

        apopro Hängen – es gibt mindestens so viele Laternen um den Reichstag rum wie Parlamentarier…

         

    • Avatar
      A.K.
      Antworten
      Ich wollte es wäre nicht so, dass ich die gleiche Befürchtung habe.

      https://www.jungewelt.de/artikel/388352.nato-%C3%BCbt-atomkrieg-wie-w%C3%A4r-s-mal-mit-beherbergungsverbot.html

      Kolonnen mit tonnenschwerem Gerät kamen mir vor einigen Tagen auf der Umgehungsstraße entgegen. Das Getöse der Kampfjets ging stundenlang, zum Teil bis in die Abendstunden.

      Warum hat die Freidensbewegung hier in der Region nie eine breite Basis gefunden?

      Zuviele Verflechtungen mit dem Stützpunkt, Arbeitsplätze. Und die Lokalzeitung schwärmt vom „Traumjob“ der einzigen Frau als Pilotin eines Tornados auf der Titelseite. So können sich dann die Bewohner hier den Träumen einer blauäugigen Superfrau hingeben, während die PilotInnen unser aller Vernichtung üben. Erbärmlich. Habe dem Autor des Schmierstücks zumindest meine Meinung gegeigt, musste meinen Ärger ablassen…nützt aber wahrscheinlich eh nix. Er rechtfertigte sich damit dass das zugehörige Video (https://www.facebook.com/wochenspiegel.mayen/videos/2073210689477426/?__so__=channel_tab&__rv__=all_videos_card) so viel Zustimmung erfahren habe.

      Schon klar warum es seitens der hiesigen Bevölkerung kaum Widerrede gibt, sie sind im Grunde korrupt und denken nicht einen cm über ihren Tellerrand hinaus.

  • Avatar
    Freiherr von Anarch
    Antworten
    Die Geldmachtgiganten, die diesen Planeten beherrschen haben einen update durchgeführt – noch im Gange weil die erste dafür eingeplante Zeitspanne nicht ausreichte um diesen erfolgreich abzuschliessen.

    Und freilich sind die clever genug um auch an diesem update kräftig zu verdienen.

    Die alte bisherige Machtordung war doch wenigstens in gewisser Weise ins Wanken geraten – der zivilgesellschaftliche weltweite Widerstand gegen deren Alleinmacht wuchs – die Machtstrategen haben deshalb diesen genialen Feldzug nicht nur geplant, sondern generalstabsmässig durchgeführt und ist noch nicht abgeschlossen.

    Dazu hat man den einzelnen Herrschaftssystemen mehr oder weniger freie Hand gelassen und ‚Deutsche Gründlichkeit‘ offenbart sich nun wie wir es gerade erleben müssen.

    Und nein ! – das ist keine Verschwörungstheorie, das ist die upgedatete Verschwörung Reich gegen Arm.

    Und freilich wird die Militarisierung der Staatsgewalten gegen die Zivilgesellschaften dafür vorangetrieben – ehemals gültige Verfassungen und Grundrechte ausgehebelt, Justizgebilde unterworfen.

    Eine Zäsur hin zu einer neuen ‚Weltordnung‘ der völligen Kontrolle über die Gesellschaften, Kontrolle auch über den ‚Privaten Raum‘ jedes Einzelnen.

    Es hat also ein furchtbares Neues Zeitalter begonnen – die Freiheit als solche gibt es nicht mehr.

    Wenn es so ist, dass gerade dann wenn die Zustände am Schlimmsten sind der Widerstand dagegen wächst – dann wird es ein wirklich radikaler Widerstand sein müssen, der erzwungener Maßen im Untergrund wachsen muss und von dort aus den in gleicher Weise militanten und bewaffneten  Kampf durchführt.

    solo la lucha nos hara libres !

    free yourself from domination !

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Avatar
    Hartz_tötet
    Antworten
    Jensi hat es als „Charaktertest“ bezeichnet und ich sehe schon die BLÖD-Nachrichten: „Nur Charakterschweine halten sich nicht an unsere durch und durch sinnvolle Maßnahmen“

    Wenn man Charakter als positive, humane Persönlichkeitsprägung voraussetzt, sollte diese auch beim Ausrufer des „Charakter-Tests“ vorhanden sein.

    Das sehe ich leider überhaupt nicht als gegeben.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search