Wie kommt der Andere in mein Gehirn?

 in Friedenspolitik, Gesundheit/Psyche

Durch Meditation die Weltwirtschaft verändern – das ist das Ziel von Tania Singer. Was in vielen Ohren wie esoterische Spinnerei klingt, basiert auf naturwissenschaftlichen Erkenntnissen. Selbst in höchsten Managerkreisen werden die Forschungsergebnisse der 47-Jährigen inzwischen wahrgenommen: Schliesslich ist sie nicht irgendwer, sondern Direktorin am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig. (Quelle: Zeitpunkt)
http://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/wie-kommt-der-andere-in-mein-gehirn.html

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search