Winterkleidung für Kinder in Damaskus

 In Politik (Ausland), Politik (Inland), Spenden

Bernd Duschner von „Freundschaft für Valjevo“ schreibt: „Mit Spendengeldern haben wir im Frühjahr 2017 die Erneuerung der Wasserwiederaufbereitungsanlage für die Dialyse im Italienischen Krankenhaus in Damaskus und im Sommer 2017 die Ausbildung von 40 Frauen zu Schneiderinnen finanziert. Diese Frauen erhielten mit ihrem Kursabschluss als Arbeitsmittel eine Nähmaschine als Geschenk. Jetzt sammeln wir Geld für Stoffe und ihre Bezahlung, damit sie für uns Winterkleidung für Kinder zur Verteilung an besonders bedürftige Familien herstellen. Anbei ein Text und Bilder vom Abschluss der Kurse, die wir in Damaskus finanziert haben. Bitte unterstützen Sie unser Projekt!“ (Alexander Kinsky)

Der Aufruf von Bernd Duschner:

Die syrische Bevölkerung braucht unsere Hilfe!

In Syrien herrscht ein äußerst blutiger Krieg. Das Leiden der Bevölkerung wird durch die Wirtschaftssanktionen, die die Bundesregierung seit 2011 auf EU-Ebene gegen das Land durchgesetzt hat, erheblich verschärft. Mit den Sanktionen will die Bundesregierung mit USA und Saudi-Arabien den Sturz der syrischen Regierung erzwingen. Dazu wurden insbesondere
+ Guthaben des syrischen Staates und syrischer Unternehmen „eingefroren“ und
+ Importe von Rohöl aus Syrien in die EU, vorher Haupteinnahmequelle des Landes
für Devisen, verboten.
Dem Land soll damit die Möglichkeit genommen werden, Rohstoffe und Waren, die es für den Betrieb seiner Wirtschaft und zur Versorgung seiner Bevölkerung benötigt, auf dem Weltmarkt einzukaufen. Massenarbeitslosigkeit und Elend sind die Folgen.
+ Verboten ist u.a. auch die Lieferung an Syrien von Ausrüstung und Technologie für
die Förderung und Verarbeitung von Erdöl/Erdgas sowie für die Errichtung von
Kraftwerken zur Stromgewinnung.

Winterkleidung für Kinder in Damaskus

Die syrische Hauptstadt Damaskus ist heute überfüllt mit Flüchtlingen. Viele
von ihnen sind in erbärmlichsten Notunterkünften untergebracht. Für diese Flüchtlinge stellt der kommende Winter ein großes Problem dar, das durch den Mangel an Strom und Heizöl infolge der Zerstörungen durch den Krieg und infolge der Sanktionen drastisch verschärft wird.

Im Sommer 2017 hat unser Verein die Ausbildung von 40 Frauen in Damaskus zu Schneiderinnen finanziert. Die mehrmonatigen Kurse, die für uns die dortigen Don Bosco Schwestern übernommen hatten, sind mittlerweile beendet. Jede Teilnehmerin hat zum Abschluss als Arbeitsmittel eine Nähmaschine als Geschenk erhalten. Diese Frauen werden jetzt für uns vor Ort Winterkleidung für Kinder herstellen, die an besonders bedürftige Familien in Damaskus verteilt wird. Um die benötigten Stoffe und Löhne für sie bezahlen zu können, bitten wir um Spenden auf unser Konto bei der Sparkasse Pfaffenhofen. Die syrische Bevölkerung braucht unsere Solidarität!

Freundschaft mit Valjevo e.V.
IBAN 067215 1650 0008 0119 91, Stichwort „Hilfe für syrische Kinder“

Die BIC der Sparkasse Pfaffenhofen lautet: BYLADEM1PAF .

Fordern Sie mit uns auch die sofortige Aufhebung der unmenschlichen Sanktionen,
unter denen das syrische Volk leidet. Schreiben Sie Ihrem Bundestagsabgeordneten!

Kontakt:
Bernd Duschner, E-Mail: Bernd@Freundschaft-mit-Valjevo.de
Weitere Info: www.Freundschaft-mit-Valjevo.de

Fotos: Dank der Teilnehmer für die Finanzierung zu Beginn der Kurse sowie: Eine Gruppe der Teilnehmerinnen bei Übergabe der Nähmaschinen beim Abschluss

 

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!