„Die Menschen werden wie Tiere gehalten“

 in FEATURED, Politik (Ausland)

Jean Ziegler, Foto: Rama, Lizenz Creative Commons

Jean Ziegler hat ein bewegendes Buch über die auf Lesbos gestrandeten Flüchtlinge geschrieben. Ein Gespräch über die Aussetzung des Asylrechts, das Scheitern der Uno und die Mitverantwortung der Schweiz. (Quelle: WOZ)
https://www.woz.ch/2011/fluechtlingspolitik/die-menschen-werden-wie-tiere-gehalten

Showing 5 comments
  • Avatar
    Ruth
    Antworten
    Jean Zieglers Buch „Die Schande Europas“  – Pamphlet, Anklage!

    Ich konnte es kaum ertragen, immer wieder habe ich das Buch zur Seite legen müssen, weil es so erschütternd ist, wie Menschen gepeinigt, erniedrigt werden!

    Ich schäme mich nicht meiner Tränen, aber ich schäme mich für die Unmenschlichkeit und Brutalität- ausgeführt von Menschen an Menschen!

     

  • Avatar
    Helena
    Antworten
    Welchen Rat gibt Ruth der Politik?
    • Avatar
      Ruth
      Antworten
      Meine Kommentare lesen, nachdenken, dann kennt Helena meine Antwort?!

      Eine mehr oder weniger nette, ältere Frau gibt Helena einen Tipp: eigene Haltung offen kundtun und Argumente austauschen!

       

  • Avatar
    helena
    Antworten
    Ich kann gerne meien eigene Meinung vortragen! Begrenzung, Hilfe vor Ort, europäische Lösung!
  • Avatar
    Ruth
    Antworten
    Wie sollte denn die Begrenzung umgesetzt werden? Boote mit Gewalt zum Kentern bringen, auf Flüchtlinge schießen, Tränengas einsetzen, Gesundheitsversorgung, so gut wie keine!

    Hilfe vor Ort? Leider verweigern einige EU Staaten ihre Hilfe. Sie fühlen sich nicht an Verträge gebunden, was nun?

    Ich frage mich, was ich tun würde, wenn Bomben mich und meine Familie zerfetzen könnten, keine lebensnotwendige Infrastruktur vorhanden wäre, meine Kinder hungern müssten. Ich muss nicht lange nachdenken: Ich würde meine Familie packen und flüchten und hoffen, dass mir mitfühlende Menschen helfen!

    Und wie steht es in unserem Grundgesetz: Die Würde des Menschen ist unantastbar!

    Ich füge hinzu: sie hört an der Grenze nicht auf!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search