Josef Hien: Anyone – Song for Donald Trump

 In MUSIKVIDEO/PODCAST


Wie wurde Donald Trump eigentlich zu Donald Trump? War nicht auch er einmal ein „süßes“ Kind mit Unschuldsaugen und authentischem Gefühlsausdruck? Was ist in der Zwischenzeit passiert, dass er „so“ werden konnte? Josef Hien – siehe dazu auch Alexanders CD-Tipp der Woche – nähert sich seinem Thema einmal ganz anders und äußerst feinfühlig. Sein Lied strahlt Traurigkeit und Mitgefühl aus, nicht Häme und Hass.

Anzeige von 11 kommentaren
  • Avatar
    heike
    Antworten
    Vielleicht hat Piranha recht, und es ist naiv bis dumm, in allem das Gute sehen zu wollen – aber wie soll man sonst leben? Albert Einstein war da realistischer, auch wenn ich mir wünschte, es wäre nicht so.

    Folgende Geschichte steht in Eduardos Galeanos „Fast eine Weltgeschichte“:

    FOTOS:

    DIE TRAURIGSTEN AUGEN DER WELT

    New Jersey, Princeton, Mai 1947.

    Der Fotograf, Philippe Halsman, fragt ihn:

    „Glauben Sie, dass es je Frieden geben wird?“

    Während die Kamera klickt, sagt oder murmelt Albert Ein-

    stein:

    „Nein.“

    Die Leute glauben, Einstein habe den Nobelpreis für seine Relativitätstheorie erhalten, sei der Urheber des berühmten Satzes „Alles ist relativ“ und habe die Atombombe erfunden.

    In Wahrheit bekam er den Nobelpreis nicht für seine Relativitätstheorie und sagte auch nie jenen Satz. Und er erfand auch nicht die Bombe, obwohl Hiroshima und Nagasaki nicht möglich gewesen wären, wenn er nicht erfunden hätte. was er erfand.

    Und er wusste nur zu genau, dass seine Entdeckungen, entstanden zur Feier des Lebens, dazu gedient hatten, es zu vernichten.

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Es kommt eben immer darauf an in welche Hände die Kräfte geraten und was damit getan wird.

     

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Vielleicht muss man auch nicht in allem das Gute sehen wollen, aber da, wo man es sieht, da ist es eben.
  • Avatar
    Volker
    Antworten
    @Heike, ich verleihe Dir hiermit den Bambi in Gold, ein Preis für herausragend, sich wiederspiegelnde Kommentar-Highlights mit Versteh-App, ohne weitere Kosten mit kleingedruckten Geschäftsbedingungen für Globalversteher. ++ glucks ++
  • Avatar
    heike
    Antworten
    Danke Volker, endlich mal jemand, der meine Leistungen würdigt! Wenn ich doch jetzt nur eine oscarreife Dankesrede in peto hätte. Vielleicht so:

    Verehrtes Publikum! Ich habe mein Bestes gegeben und freue mich sehr …..

    Ich übe noch ein bisschen und melde mich dann zurück. Danke, danke, danke … mir fehlen jetzt echt die Worte…. ich bin gerührt….

     

     

  • Avatar
    Piranha
    Antworten
    Mindestens Bambiverdächtig ist auch dieser Vierzeiler, den mir heute ein Bekannter zwinkernd zugeschickt hat mit den Worten: finde den Lapsus 🙂  Den Autor konnte er nicht finden.

    „Jetzt am Meer sitzen,
    am Ende der Welt,
    in die untergehende wärmende Sonne blinzeln,
    bevor sie langsam im Zenit versinkt.“

     

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Ja – und wer nichts macht, macht auch keine Fehler.

    Ich gehe jetzt – viel Spaß beim normgerechten revolutionieren. Und immer schön bei der Realität und Wahrheit bleiben – nur so kommt die Revolution!!!

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Mit dummen Menschen

    zu streiten ist

    wie gegen eine Taube

    Schach zu spielen.

    Egal wie gut Du spielst,

    die Taube wird

    alle Figuren umwerfen,

    auf das Brett kacken,

    und herumstolzieren

    als hätte sie gewonnen.

  • Avatar
    Die Tugend der Intelligenz...
    Antworten
    …der Niedergang ihres Lebens…

    .

    Mit zunehmendem Wissen, zunehmender Intelligenz, verliert die Elite der Intelligenz an Empathie, Gewissen und Moral. Die Elite wird unfähig, sich selbst zu beherrschen.

  • Avatar
    heike
    Antworten
    Die Elite kümmert sich darum, liebgewordene Privilegien beizubehalten und sich den Pöbel vom Hals zu halten. Leider schützt die Elite zuerst die Finanz- und Kapitalstrukturen und versucht, den Rest der Menschheit am Gängelband zu halten.

    Mich stört auch, dass es der Politik mittlerweile fast unmöglich scheint, mit Gesetzen, ob auf bundesdeutscher oder europäischer Ebene, der Armutsausbreitung in unserem Land und Europa etwas entgegenzusetzen. Ich hoffe auf die Umsetzungen der SPD-Pläne (Mindestlohn 12 Euro usw.) – auch wenn das den meisten hier lächerlich wenig erscheint.

    Und ich finde die Attac-Vorschläge sehr gut – aber die gehen wirklich an die Wurzel des Problems und werden wahrscheinlich über kurz oder lang ganz beseitigt werden. Leider. Dieses System hat nicht vor, sich zu ändern.

  • Avatar
    WeidmannsHEIL
    Antworten
    @ Ich hoffe auf die Umsetzungen der SPD-Pläne (Mindestlohn 12 Euro u.s.w.) auch wenn das den meisten hier lächerlich wenig erscheint.

    .

    .

    Der verlängerte Arm der SCHEINchristen, die SCHEINsozialen und ihre „LÄCHERLICHen“ 12 Euro Mindestlohn.

    Aber bitte mit größeren Löchern und Hintertürchen sowie Möglichkeiten, den SKLAVENMARKT vernichtenden Mindestlohn wieder einzukassieren, „IHRER
    KANZLERIN“ zuliebe.

    Das hieße ja, sie wollten ihren Sklavensektor auf den sie so viele Jahre voller Stolz waren, weiter ankratzen. Bin gespannt wie die SCHEINsozialen den SCHEINchristen den TEUFEL mit ihren eigenen Beelzebub austreiben wollen.

    .

    Bevor die SCHEINchristen ihr RECHTSlistiges Herz für eine Erhöhung der Entlohnung eines ihrer Sklaven ist, plädieren sie lieber für eine Entlastung der sogenannten ArbeitnehmerInnen auf den Intensivstationen eines ihrer OrganZWANGSSPENDEabteilungen, indem sie ihre ORGANGUTACHTER zur Qualitätskontrolle mit anschließender Selektion der „WARE MENSCH“ für die lukrative Versorgung ihres OrganSCHWARZmarktes ausschwärmen lassen.

    .

    Wie sagte die SCHEINchristliche WEINGUTprinzessin mit dem ELMEX-GEBISS „Julia Klöckner“ so schön?

    .

    „Alles ist für irgendwas gut, das hat meine Oma immer gesagt.“

    .

    „Ebbes ist für ebbes immer gut“(Irgendeinen Sinn wird es wohl gehabt haben)

    .

    Nicht das ich denen eine Erhöhung nicht gönne, doch irgendwie vermisse ich das SCHLECHT MACHEN der aktuell Streikenden durch die MAINSTREAM. Bei manch anderen überschlagen die sich regelrecht. Wenn ich doch nur wüsste, woran das liegt?

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!