Ohne Gewissen

 in Politik (Ausland), Politik (Inland)

Nur wer moralisch völlig verkommen ist, kann gutheißen, dass auf Menschen geschossen wird, die auf der Suche nach Schutz sind. (Quelle: Freitag)
https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/ohne-gewissen

Comments
  • Avatar
    Ruth
    Antworten
    „Moralische Verkommenheit“ und deren Akteure.

    Die Schar derer, die sich von dieser widerlichen Gesinnung und ihren Auswüchsen nicht eindeutig distanziert, die sich gemein macht, ihre hetzerische Sprache – ich kann es nicht oft genug wiederholen – benutzt, die macht sich mitschuldig an der Verrohung und Unmenschlichkeit unserer Gesellschaft!

    Wenn Frau von der Leyen- immer lächelnd – ihre Dankbarkeit wegen der brutalen, konsequenten Grenzsicherung zum Ausdruck bringt –  wieder lächelnd – , dann blendet sie die katastrophalen Menschenrechtsverletzungen aus und tritt lächelnd – wen wundert’s – ihre Heimreise an; wohlwissend um die Bedeutung der Bilder; hier geschieht alles im Sinne der EU!

    Und schaut alle her: Deutschland nimmt -sage und schreibe – 1500 notleidende Mädchen auf! Wo bleiben die notleidenden Jungen, Frauen, Männer; zynischer geht’s nicht!

    Ich habe Frau von der Leyen nicht an die Spitze der EU gewählt, nämlich eine EU der Schande!

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search